Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 21.02.2024

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

 Bis auf einen groben Regiefehler eine klasse Folge...

Geräusch einer Explosion
"Das war aber nicht das Geheul!"
"Das war ein Mensch!"
"Das kam von da drüben."
"AAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHH!"

Da hat wohl jemand den Einsatz des Schreis verpatzt...

JCP  06.12.2023 10:52

47707 - Kommentar zu Die drei ??? - (19) - Die drei ??? und der Teufelsberg

 Die beiden Sprecher der Juwelendiebe "Zwerg Zwetschge" (W. Linnenbrügger) und der "Gefährliche Gregor" (Klaus Dittmann) machen ihre Sache sehr gut. Eines der besseren Hörspiele aus dieser Serie...

Geronimo  30.11.2023 21:26

47704 - Kommentar zu Dumbo und seine Freunde - (13) - Das gefährliche "hohe C"

 Wenn man bedenkt, daß dieses Hörspiel jetzt auch schon 35 Jahre alt ist, dann hat es sich recht gut gehalten...

Geronimo  30.11.2023 21:22

47705 - Kommentar zu Dumbo und seine Freunde - (13) - Das gefährliche "hohe C"

 Hierbei handelt es sich um einen kleinen und recht amüsanten Kriminalfall, bei dem sich die Rahmenhandlung nach dem Einbruch in den Zirkus verlagert. Wie alles zum Ende hin zusammenläuft und was das gefährliche "Hohe C" der Sängerin Klarabella damit zu tun hat, sei hier nicht verraten...

Geronimo  30.11.2023 21:18

47706 - Kommentar zu Dumbo und seine Freunde - (13) - Das gefährliche "hohe C"

 Ich persönlich mag die Hörbücher sehr gerne ? aber was ich an der Hörbuch Folge der verhexte weihnachtsmarkt nicht so besonders mag ist das malicia einfach mal so vom Bürgermeister aus den weihnachtsmarkt rausgeworfen wurde obwohl sie diesmal wirklich nichts Verbrechen wollte das wollte sie ja erst als sie rausgeworfen wurde

Tylomatiko  29.11.2023 13:17

47703 - Kommentar zu Bibi Blocksberg Hörbücher

 Hallo, ich neu hier, und versuche hier Antworten auf meine Fragen zu bekommen. Ich bin riesen Fan von der Grusel Serie von Europa. Nun habe ich die Ideen von der Folge "im Bann der Monsterspinne" ein Grusel Roman auf Fan Ebene ohne finanzielle Gedanken von dieser Folge zu schreiben. Ich möchte sie dann auf Fan Seiten zu veröffentlichen. Wie gesagt ohne es zu verkaufen zu wollen. Weiß jemand ob sowas erlaubt ist? Ich möchte dafür kein Geld für urheberechtsverletzung aus geben, deshalb die Frage. Ich habe gesehen für Masters gibt es sowas in der Art. Wäre dankbar über eine Info falls jemand genaueres weiß. Mfg ??

Kaphoon  25.11.2023 05:29

47702 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe)

 Ich suche diese Folge und kann sie nirgends erwerben. Hat jemand diese Folge und möchte sie verkaufen oder digitalisiert und kann sie mir schicken.
Ich würde mich wirklich sehr freuen. Ich lasse gerade Folge 1,2,3 und 5 digitalisieren und kann damit aushelfen. melanie.seidenstricker@gmail.com

Meli90  24.11.2023 13:00

47701 - Kommentar zu Keypers - (4) - Butterstreusel und Kuschelschatz

 Obwohl es eine der skurrilen Folgen ist (beziehe mich mit meinem Kommentar nur auf die Original-Folgen mit E. Ott), ist es trotzdem eine der schönsten BB-Folgen. Denn im Gegensatz zu anderen Folgen, wie die auf dem Mond oder den Astrofanten maßt sich diese Geschichte zu keiner Zeit an realistisch zu sein. Es ist ein Traum. Und da ist nun mal alles möglich. Zugegeben erscheint es etwas seltsam, dass zwei Menschen in ein Elefantenohr passen. Auch Erwin der Erzähler durchbricht hier die dritte Wand und tritt sowohl im Traum, als auch in der Wach-Welt mit den Protagonisten in Kontakt. Aber eben dieser Umstand, dass der Erzähler hier mehr als nur die Erzählerrolle spielt, gibt dieser Folge das i-Tüpfelchen. Joachim Nottkes Stimme und sein Stil sind immer genau so sympathisch, wie Edgar Otts Benjamin-Stimme.

Stefan1993  22.11.2023 17:44

47700 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (16) - Benjamin träumt

 Ich habe sie nach langer Zeit mal wieder gehört und fand die nächtliche Atmosphäre sehr spannend eingefangen. Frau Martin verdächtigt die beiden Mädchen am Anfang vorschnell, kann aber wohl nicht anders. Es ist nur merkwürdig, dass ihr ein Bettlaken für zwei Reiterinnen als Beweis ausreicht.
Später bekommt auch der Mühlenhofbauer einen größeren Auftritt. Er wandelt sich vom unfreundlichen Umgetün zum netten Bauern von nebenan, nicht ohne Hexerei.
Insgesamt eine schöne Martinshof-Ferien-Folge mit viel Atmosphäre und Charme.

Marvin  22.11.2023 14:01

47699 - Kommentar zu Bibi und Tina - (34) - Das Gespensterpferd

 Definitiv eine der niedlichsten Folgen! Finde es witzig, als Benjamin am Anfang sagt, als es um das Thema Frösche geht: "Hoffentlich habe ich keine Angst vor dehnen"

Obwohl vom Gemüt her wesentlich fieser, erinnert mich der Nachbar von Tante Hilde an den Nachbar Herr Gründlich (Wilfried Herbst) von Peter Lustig in Löwenzahn "Der Unkrautgärtner", der auch etwas gegen zu viel Natur in seinem Garten hatte. Beide Folgen stammen aus dem gleichen Jahr (1985).

Noch ein kleiner Funfact: Als der Nachbar schimpft: "Was ich will ist Ordnung, Ordnung und nochmals Ordnung!" klingt er stimmlich fast wie Herr Fuchs aus "Herr Fuchs und Herr Elster" (Sandmännchen)

Stefan1993  16.11.2023 19:50

47697 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (47) - Benjamin als Gärtner

 Also ich habe die Folge erst vor wenigen Jahren entdeckt und finde sie wirklich toll. Ich finde auch die Lieder (vor allem das bei der Hitparade) sehr schön vorgetragen, sowohl von der Stimme, als auch von der Melodie. Natürlich ist es der typische deutsche Schlager/Pop-Stil der 80er, aber genau diese Musik mag ich sehr, obwohl ich 30 bin. Möchte gar nicht wissen, was für einen Trash man Bibi heute singen lassen würde. Vermutlich irgendwelchen Sprechgesang oder gar Rap. Ne ne, dann schon lieber gute alte 80er-Mugge!

Stefan1993  13.11.2023 00:56

47696 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (27) - Die verhexte Hitparade

 Bereits vor dem Ausscheiten von Edgar Ott finde ich, dass diese Folge einen gewissen Wendepunkt markiert: Es war die letzte Folge von Elfie Donnelly
Zu dieser Zeit hat man ja gerade Zeichentrickfilme von Benjamin Blümchen produziert. Die waren auch wirklich liebevoll gemacht (um Welten besser und liebevoller, als die mithilfe von Computern erstellte große Zeichentrickserie aus den 2000ern). Allerdings finde ich es bis heute irgendwie doof, dass man nach 1990 erst einmal sämtliche Zeichentrickfilme als Hörspiel vertont hat. Offenbar auch noch mit den Liedern aus dem Film. Das ist irgendwie einfallslos. Danach ging (und da sind sich ja viele einig) stetig bergab (neue Sprecher, anderer Stil...)

Zur Folge 63: Ich würde sie als mittelmäßige Folge bezeichnen. Dass Herr Schmeichler hier einen zweiten Auftritt hat und trotz seiner Besserung in Folge 40 wieder ins alte Verhaltensmuster zurück verfällt ist irgendwie traurig. Das mit den "Floppis" habe ich als Kind nie so richtig verstanden da ich mit dieser Bezeichnung nichts anzufangen wusste. Disketten als solche waren mir jedoch vertraut. Das Problem an dieser Folge ist, dass sie sich mit verhältnismäßig früher Computertechnologie (stand 1990) befasst, welche nicht einmal zehn Jahre später völlig überholt war. Dadurch ist die Folge im Gegensatz zu den anderen nicht zeitlos sondern altbacken. Das Ende der Folge (Hugo piepst, obwohl er doch eigentlich nicht mehr da ist, und Benjamin ruft verzweifelt "Hugo") fand ich immer irgendwie mysteriös und geradezu gruselig.

Stefan1993  03.11.2023 15:38

47695 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (63) - Der Computer

 Also ich finde diese Folge sehr unterhaltsam, obwohl ich von den Bibi-Hörspielen seit jeher nicht so angetan war, wie von Benjamin Blümchen. Es handelt sich hier um die erste (und eine der wenigen) Folgen, die ich überhaupt von Bibi kannte.
Das mit dem "unpassenden" Titel ist schon ein bisschen verwirrend. Es bezieht sich logischerweise auf den Anfang der Geschichte, als Bibi den Ami durch Neustadt fliegt ("Lufttaxi" wird auch mehrmals gesagt). Aber im Grunde genommen hätte man die Folge besser "Besuch aus Amerika" nennen sollen.

Stefan1993  30.10.2023 18:06

47692 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (45) - Das Lufttaxi

 Habe gerade eben noch einmal (nach langer Zeit) diese Kassette angehört. Eigentlich ist die Geschichte gar nicht mal so schlecht, trotz der mysteriösen Überleitungsmusik und Leila. Besonders die A-Seite (bevor Benjamin auf dem Mond ankommt) ist sehr hörenswert und liebevoll erzählt. Vom Stil her sogar besser, als manch andere Geschichte. Mit fällt auf, dass die Überleitungsmusik an manchen Stellen anstelle von „Erwin Erzähler“ eingebaut wird. Vielleicht war das Hörspiel ursprünglich etwas länger geplant (Sonderfolge) und wurde dann auf normale Länge gekürzt. Ansonsten macht es nämlich eigentlich keinen Sinn, nach 10 Folgen mit dem gewohnten Erzählstil zu brechen.
Zur B-Seite: Größter Kritikpunkt sind natürlich die Kloinks, welche nicht nur „kloink kloink“ machen, sondern auch sprechen, fliegen und sogar zaubern können. Ebenso natürlich die Mondoberfläche aus Zucker. Hätte alles nicht sein müssen, aber was hätte man sonst erfinden sollen. Auf dem Mond passiert halt nicht viel. Und Benjamin allein auf dem Mond wäre zu langweilig gewesen. Bei den „Tests“ (Purzelbäume, Kopfstand) hätte man sich aber durchaus etwas sinnvolleres überlegen können. Dass ein Purzelbaum auf dem Mond ohne Schwerkraft zudem nur zwei Sekunden dauert ist unlogisch.
Auf seiner Rückreise nimmt Benjamin einen großen Zuckerberg vom Mond mit.
Obwohl Benjamin nicht verrät (hat er versprochen), dass dort oben eine Frau mit ihren Kloniks wohnt, scheint sich auch niemand zu wundern, als er die „Wunderzahnpasta“ präsentiert, die ihm Gulliver (einer der Kloinks) mitgeben hat. Dank der wachsen einem neue Zähne, wenn die alten durch übermäßigen Zuckerkonsum verschlissen sind. Das Ende der Geschichte, nachdem Benjamin wieder auf der Erde ist, kommt sehr abrupt.

PS: Einer der Kloinks trägt den Namen Gulliver. So hieß dann auch der bemützte Rabe, welcher ab Ende der 80er in den Zeichentrickfilmen eingebaut wurde.

Stefan1993  29.10.2023 23:26

47690 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (11) - Benjamin auf dem Mond

 Eine frühe aber sehr schöne Folge. Finde sie wesentlich besser, als "Benjamin Blümchen auf Kreuzfahrt". Die Dialoge sind sehr schön. Und wie an anderer Stelle erwähnt mag ich Rosenberg als Otto sehr. Schade, dass es sein letzter Einsatz war. Dass die Erzählweise vom Präsens ins Präteritum wechselt und in späteren Folgen grundsätzlich im Präsens gesprochen wird ist mir nie aufgefallen.

Stefan1993  29.10.2023 15:58

47691 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (5) - Benjamin auf hoher See

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

hoerspielland.de > Kommentare über alle Hörspiele