Nachricht zu Kommentar Nr. 46341

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sechs plus Vier?

Kommentare zu Kommentar Nr. 46341
Stand: 21.09.2020

Neuer Kommentar

 Ein tolles Hörspiel aus der guten alten Klassiker-Zeit, als die TKKG-Hörspiele noch super gewesen waren, die heutigen sind es leider nicht mehr!!!.

Die Folge besticht durch eine sehr spannende Handlung, mit vielen überraschenden Wendungen, tollen Sprechern, wie Horst Naumann ( * 1925 ), Douglas Welbat ( * 1957 ), Harald Pages ( * 1930 ), Eric Vaessen ( * 1922 - + 2009 ), Karl-Walter Diess ( * 1928 - + 2014 ), Ursela Monn ( * 1950 ), Stephan Chreszinski ( * 1963 ), Manfred Schermutzki ( Daten mir leider unbekannt ) etc...

Die Musik ist sehr gut, es kommen viele, sehr schöne Altstücke von Moss, Backert, Oels und Co., vor, die man auch aus der tollen "Tom & Locke"-Serie, etc., herkennt!!!.

Fazit: Eine kleine, aber feine Folge, der tollen "TKKG"-Serie, aus der Zeit, als "TKKG" noch klasse gewesen war und die ganzen tollen Sprecher noch ( einige, wie Dockerill, Diess, Vaessen leben ja leider nicht mehr ) dort waren ( Veronika Neugebauer hatte leider von Folge 44 bis 52 eine Pause, weil sie in New York verweilte und dort ihr Studium weitermachte, aber in Folge 53 war sie, durch Fan-Protesten, die sie wieder als Gaby haben wollten, endlich wieder da ), die Musik und die Geschichte noch klasse und logisch gewesen waren!!!.

Gunther Rehm und Ele  16.09.2020 23:10

46341 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (46) - Hotel in Flammen

Layout 2019

hoerspielland.de