Kommentare zu Kommentar Nr. 34144
Stand: 25.07.2024

Neuer Kommentar

 Eine spannende Folge mit sehr guten Sprechern und der Mafia;-))).

In dieser Folge ist einer meiner Lieblingssprecher des Hauses mit dabei.
Günther Flesch überzeugt wie in jeder Sprecherrolle die er bei diesem Label macht.

Leider hat er hier eine kleinere Rolle.
Bei den drei ??? 130 "Der Fluch des Drachen" ( 2009 ), hat er nach ca. 20 Jahren endlich mal wieder eine Sprecherrolle. Lange war es sehr still um ihn. Ich weiß auch warum. Er hat, laut Interview von Heikedine Körting, seine kranke Frau gepflegt und deswegen nicht so die Zeit gehabt.
Ich besitze sogar ein Autogramm mit Widmung, von vor ca. 2 Jahren von ihm.

Auch die anderen Sprecher wie Gernot Endemann und Wolfgang Völz ( von ihnen besitze ich auch Autogramme) überzeugen in ihrer Rolle.

Die Musik von Jan-Friedrich Conrad ist auch in dieser Serie, genau wie beim A-Team toll und passend eingesetzt.

Fazit: Eine gute Folge des Airwolf-Serie, die ich, im Gegensatz zu Knight Rider und dem A-Team, aber nicht so oft gesehen habe. Das heißt aber nicht, das die Fernsehserie schlecht ist. Mir persönlich gefielen Knight Rider und A-Team aber einfach besser. Das liegt vielleicht daran, das ich mehr auf schicke Sportflitzer ( wie z.B. den lieben KITT ), als auf Helikopter stehe;-).

Gunther Rehm  09.09.2010 21:33

34144 - Kommentar zu Airwolf - (14) - In der Gewalt der Mafia

SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 34144

hoerspielland.de