Jules Verne (Europa)
 

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die geheimnisvolle Insel

CharakterSprecherIn
Mr. Pencroff, Seemann Rainer Brönnecke 
Mr. Smith, Ingenieur Gerd Martienzen 
Mr. Spilett, Reporter Gernot Endemann 
Nab Joachim Grützner 
Harbert Michael Borgmann 
Kapitän Nemo Horst Frank 
Erzähler/in Hans Paetsch 
Autor: Jules Verne
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Länge: 41:00
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1977

INFO
Die Flucht der fünf Nordstaatler endet auf einer Insel mitten in der Südsee. Sie glauben, daß sie unbewohnt ist. Sie erwarten keine Hilfe, und sie fühlen sich nicht bedroht. Doch Sie irren sich. Die Insel ist dem Untergang geweiht, und es gibt eine geheimnisvolle Macht, die in ihr Schicksal eingreift. Ein Mann taucht aus dem Dunkel der Vergangenheit auf, den man schon fast vergessen hatte . . .

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme
1 Stimme

klassiker

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Jules Verne (Europa)
- Die geheimnisvolle Insel
Stand: 14.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44741 - Kommentar zu Jules Verne (Europa) - Die geheimnisvolle Insel
Philipp Mevius  22.08.2017 10:38

 Jules Verne ist in dieser Geschichte ein Fehler unterlaufen. 20000 Meilen unter dem Meer spielt 1867 und die Geheimnisvolle Insel 1865 also zwei Jahre davor.

42647 - Kommentar zu Jules Verne (Europa) - Die geheimnisvolle Insel
Sebastian  24.10.2014 01:13

 Ich bin ein großer Fan der Folge "Die geheimnisvolle Insel". Falls sie jmd. zum Kauf anbietet wäre ich sehr interessiert.

1322 - Kommentar zu Jules Verne (Europa) - Die geheimnisvolle Insel
Huemi M  30.10.2002 12:22

 Wie schon 20.000 Meilen u. d. Meer. Diese "Fortsetzung" ist ebenfalls ein Klassiker

5117 - Antwort zu Kommentar Nr. 1322
Tonda  04.09.2003 09:35

 Ein Klassiker sicherlich, aber qualitativ doch deutlich schlechter als "20000 Meilen unter dem Meer". Schade nur dass H. G. Francis das Ende des "1. Teils" so verändert hat, dass dieser "2. Teil" einige Ungereimtheiten und Logikfehler aufweist.
In der Originalgeschichte Jules Vernes bleibt nämlich offen, ob die "Nautilus" am Ende untergeht oder sich noch retten kann, wodurch das Auftauchen Nemos auf der Insel Sinn macht. Bei H. G. Francis Fassung geht die "Nautilus" eindeutig mitsamt ihrer Mannschaft unter.