Nachricht zu Ein Fall für TKKG - Folge 133
- Auf vier Pfoten zur Millionenbeute

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sieben minus Sechs?

Möchtest Du das Hörspiel auch bewerten? Dann wähle hier ein Stimmungszeichen.

 
Suchst du etwas, oder möchtest du etwas anbieten? Dann schreibe deinen Kommentar bitte nicht hier, sondern auf dem Marktplatz.

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 133
- Auf vier Pfoten zur Millionenbeute
Stand: 04.04.2020

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42947 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (133) - Auf vier Pfoten zur Millionenbeute
Gunther Rehm  08.03.2015 21:49

 Henk de Vries ist ein Pseudonym und steht für Till Demtröder, der hier, genau wie in der tollen Folge 122 "Der Goldschatz, der vom Himmel fiel", einen Holländer dastellt.

In Folge 122 hieß sein Rollenname, Lars Loddersteg

41926 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (133) - Auf vier Pfoten zur Millionenbeute
Lilo  03.03.2014 16:42

 Sehr schöne Folge, die ich immer wieder gern höre! :-) Einer der guten Folgen unter den neuen.

32650 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (133) - Auf vier Pfoten zur Millionenbeute
Marvin  11.03.2010 13:14

 Mir gefällt nicht, dass Tim hier wieder mit seinen Karatekünsten im Vordergrund steht.
Hunde kamen schon oft vor, aber diesen Fernsehhund finde ich genial, auch wenn er Wuff heißt, was ein einfallsloser Name ist.
Ich finde die Folge nicht schlecht, aber bin der Meinung, dass es bessere gibt und werde mir diese nicht so schnell wieder anhören.
Apollonia Minninger als alte Frau gefällt mir hier am meisten, aber auch die anderen Sprecher sind nicht schlecht.

32651 - Antwort zu Kommentar Nr. 32650
Marvin  11.03.2010 13:25

 die meisten

6912 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (133) - Auf vier Pfoten zur Millionenbeute
Jonas  29.12.2003 17:33

 Ganz gut.