H.G. Francis
 
Folge 5

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Das Spukhaus

CharakterSprecherIn
Martin Jens Wawrczeck 
Maren Katja Pralle 
Jens Alexander Körting 
Vater Karl-Heinz Heß 
Mutter Pamela Punti 
Autor: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu H.G. Francis - Folge 5
- Das Spukhaus
Stand: 16.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44368 - Kommentar zu H.G. Francis - (5) - Das Spukhaus
Philipp Mevius  23.12.2016 10:10

 Habe ich damals 1988 das erste mal gehört. Fande ich ganz toll. Auch die 2. Seite mit Schloss Aalborg war ganz gut.

40056 - Kommentar zu H.G. Francis - (5) - Das Spukhaus
Xenia  02.11.2012 21:08

 zwei tolle kindgerechte Gruselhörspiele, super gespielt mit tollen Sprechern und toller Musik. Die Musik bei Spuk auf Schloss Aalborg kenne ich auch von den Hanni und Nanni Hörspielen Folge 9-12 der 70er Auflage... Super

Ich glaube die Geschichte vom Spukhaus wurde auch nochmal in Hanni und Nanni Folge 35 Allein in Lindenhof neu bearbeitet, zumindest die Handlung erinnert mich sehr an das Spukhaus, nur eben nach Lindenhof verlegt.

Bei den Barbie Hörspielen wurde das Spukhaus in anderer Form ja auch schon mal in in Folge 3 Barbie übernachtet bei Nina umgearbeitet.

38741 - Kommentar zu H.G. Francis - (5) - Das Spukhaus
Ele  29.01.2012 00:50

 Hier wurde ein Gruselhörspiel sehr kindgerecht vertont. Die sehr guten Sprecher sowie die ganz tolle Musik zeichnen dieses Werk, meiner Meinung nach, aus. Einige der Melodien wurden auch bei den "Hanni und Nanni"-Folgen 9-12 der 70er-Auflage verwendet.

33972 - Kommentar zu H.G. Francis - (5) - Das Spukhaus
Gunther Rehm  20.08.2010 22:21

 Zwei schöne klassische Gruselgeschichten, die man aber nicht ganz so ernst nehmen sollte;-)).

Denn Larry Brent und Macabros ist das hier nicht.

Aber die sehr guten Sprecher, wie Karl-Heinz Hess, Lutz Mackensy, Stefan Schwade, Jens Wawrczeck, Alexander Körting ( einer der Neffen von Heikedine ), Thorsten Sense etc., machen auch dieses Doppel-Hörspiel zu einem angenehmen Hörvergnügen.

Die Musik ist auch toll, auch wenn sie noch nicht von Carsten Bohn ist, denn dafür ist das Hörspiel zu früh auf den Markt gekommen.

Fazit: Tolle Doppelgeschichte zum wohligen Gruseln, mit einem Augenzwinkern und tollen Sprechern und Musik.

1905 - Kommentar zu H.G. Francis - (5) - Das Spukhaus
mike  06.01.2003 12:36

 hallo leute!

gibts das hörspiel "das spukhaus" aus der gruselreihe von h.g. francis schon zu kaufen?
danke für information

mike

1907 - Antwort zu Kommentar Nr. 1905
Malte  06.01.2003 16:09

 Dies ist kein Hörspiel aus der Gruselserie. Es würde dort auch nicht reinpassen, da es sich eher an Kinder richtet.
Die Handlung der Geschichte wurde von H.G. Francis bei einer Folge der Serie "Barbie" (Folge 2) nocheinmal verwendet. Das sagt wohl schon alles. :-)