Kommentare zu Airwolf
Stand: 17.10.2017

Neuer Kommentar zur Serie

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 33Nächste Seite der ListeEnde der Liste

39162 - Kommentar zu Airwolf - (10) - Jagd auf mexikanisch
Josch  23.03.2012 12:24

 Das ist schon eine heftige Story für Kids: Menschenjagd. Kein Wunder, dass man das nicht vorne aufs Cover geschrieben hat. Auf der Kassette selbst stets ja drauf: "Menschenjagd auf mexikanisch".

Die Geschichte ist schnell und spannend erzählt. Wie für eine Heldengeschichte gemacht. Airwolf fliegt hin, räumt auf und fliegt wieder nach Haus. Nur das es auch einen Toten gibt. Die anderen krabbeln sicher in A-Team-Manier wieder aus dem brennenden Haus raus.

37872 - Kommentar zu Airwolf
chris  04.09.2011 19:27

 Bin gerade auf der Suche nach alten Kindheitserinnerungen - Die Airwolf Hörspiele gehören dazu, leider kann man sie nirgens kaufen - könnte sie mir vielleicht jemand per e-mail schicken (auch im Tausch gegen andere Europa-Hörspiele)?!
Meine e-mail Adresse:
christian.schuster@flying-dls.de

34156 - Kommentar zu Airwolf - (9) - Countdown läuft!
Gunther Rehm  10.09.2010 23:56

 In dieser Airwolf-Folge spielen gleich zwei meiner Lieblingssprecher mit;-))).

Zum einen Horst Naumann, der hier leider eine etwas undankbare Rolle bekleidet, nämlich einen alkoholkranken etwas verrückten Mann.

Zum anderen Jürgen Thormann, der hier einen Professor namens Sandauer sprechen darf.

Beide hatten auch in der tollen Tom und Locke Folge 12 "Straßenräuber unter Palmen" zusammen gesprochen. Jürgen Thormann als Kidnapper von Locke und Horst Naumann als Gunther Rehm, der Vater von Locke. Beide brillierten durch ein witziges Wortduell am Telefon. Fans der Locke-Serie, wissen, was ich meine;-)))).

Musikalisch ist diese Airwolf-Folge auch auf gewohnt gutem Niveau.

Renate Pichler wieder zu hören war auch sehr toll. Sie ist neben Veronika Neugebauer alias "Gabilein";-), eine meiner Lieblingssprecherin.

Von beiden habe ich Autogramme.

Fazit: Tolle Folge mit hochkarätigen Sprechern ( Naumann, Thormann, Pichler ) und guter Musik.

Der Countdown läuft;-))))). Hihihihi;-))).

34155 - Kommentar zu Airwolf - (17) - Airwolf wird enttarnt
Gunther Rehm  10.09.2010 23:46

 Auch eine überzeugende Folge. Hier spricht in einer großen Rolle als Mr. Horn Peter Pasetti mit.

Er wird im Inlay aber komischerweise nicht genannt, andere aber ja und die haben eine nicht so große Rolle.

Schade, das Europa manchmal nicht alle Sprecher auflistet.

Denn den guten Peter ( der uns ja durch die drei ??? 1-64 und Masters 1-37, schöne Hörspielstunden beschert hatte ) sollte man im Inlay doch wohl erwähnen, oder ?.

Herrn Conrads Musik ist wie immer sehr gut. Einige Stücke kennt man auch aus den neueren TKKG-Folgen.

Fazit: Gute Folge mit tollen Sprechern ( Peter Pasetti mal nicht als Hitchcock oder Skeletor;-).

34154 - Kommentar zu Airwolf - (20) - Der Tag der Abrechnung
Gunther Rehm  10.09.2010 23:18

 Hier geht es Justus und Bob an den Kragen;-)))).

Nein, im Ernst, Gottfried Kramer ( der den lieben Kitt spricht ) ist hier ein eiskalter Mörder, denn er liquidiert Oliver Rohrbeck und Andreas Fröhlich, weil sie seinen Auftrag nicht richtig erfüllt haben.

Wenn das Michael Knight wüßte, das Kitt, so böse sein kann;-))))). Hihihihi;-))).

Die Musik von Jan Friedrich Conrad ist passend zum Hörspielgeschehen eingesetzt und komponiert.

Die Sprecher, besonders, der hier schon, wie gesagt, böse Gottfried "KITT" Kramer überzeugt in seiner Rolle.
Ein großartiger Sprecher eben. Leider ist er auch schon tot ( *1925 - +1994 ). Er hat sich mit einem Fenstersprung getötet, weil er über den Tod seiner Frau nicht hinweg kam. Ein echt trauriges Ende, von einem der besten Synchronsprecher, die das Fernsehen und Hörspiel gehabt hatte.

Fazit: Ein großartiges Hörspiel mit einem großartigen Gangster ( Gottfried Kramer ) und einem großartigen Erzähler ( Christian Günther ) und ebenso großartiger Musik ( Jan-Friedrich Conrad ).

Echt großartig, oder ;-))) ?.

34147 - Kommentar zu Airwolf - (19) - Zahl oder stirb
Gunther Rehm  09.09.2010 23:05

 Spannende Folge mit Peter Pasetti ( *1916 - +1996, dem ersten und besten drei ??? - Erzähler sowie Skeletor ) in einer Nebenrolle.

Die schwarze Spinne, mann, das klingt ja echt gruselig. Ich geh und hole schon mal den Kammerjäger;-)))). Hihihihi;-))).

Spaß bei seite. Die Folge ist echt gut gelungen. Die Musik iConrad´s ist auch dem Hörspielinhalt entsprechend gut eingesetzt.

Hier kommen auch einige ältere Musikstücke zum Einsatz, die nicht von Herrn Conrad stammen, denn sie hörte man auch schon bei Edgar Wallace und Masters.

Fazit: Eine gute Folge mit einem tollen Auftritt eines Peter Pasetti;-).

34148 - Antwort zu Kommentar Nr. 34147
Gunther Rehm  09.09.2010 23:07

 Habe die Folge gestern bei Ebay sogar noch in Folie originalverschweisst bekommen. Im Neuzustand. Echt toll;-))).

34145 - Kommentar zu Airwolf - (12) - Späte Rache
Gunther Rehm  09.09.2010 21:43

 Tolle Folge mit einem sehr gut agierenden Horst Naumann ( auch ein Sprecher, den ich sehr gerne höre ). Er spricht auch beim neuen drei ??? - Dreiteiler, Die drei ??? und der Dreitag ( kommt am 01.10.2010 ) mit. Auch ein Sprecher, den man leider, genau wie Günther Flesch jahrelang nicht bei Europa gehört hatte und jetzt kommen sie wieder;-).

Ich persönlich werde den neuen 3-Teiler der Drei ??? auf jeden Fall holen;-).

Diese Folge ist auch sehr spannend, genau wie die Serie.

Jan-Friedrich Conrads Musik ist wie geschaffen, für diese Serien im amerikanischen Stil ( Knight Rider und auch das A-Team ), denn sie passt sehr gut zu der actionreichen Handlung dazu.

Fazit: Gute Folge mit tollen Sprechern ( Horst Naumann ), toller Musik.

34144 - Kommentar zu Airwolf - (14) - In der Gewalt der Mafia
Gunther Rehm  09.09.2010 21:33

 Eine spannende Folge mit sehr guten Sprechern und der Mafia;-))).

In dieser Folge ist einer meiner Lieblingssprecher des Hauses mit dabei.
Günther Flesch überzeugt wie in jeder Sprecherrolle die er bei diesem Label macht.

Leider hat er hier eine kleinere Rolle.
Bei den drei ??? 130 "Der Fluch des Drachen" ( 2009 ), hat er nach ca. 20 Jahren endlich mal wieder eine Sprecherrolle. Lange war es sehr still um ihn. Ich weiß auch warum. Er hat, laut Interview von Heikedine Körting, seine kranke Frau gepflegt und deswegen nicht so die Zeit gehabt.
Ich besitze sogar ein Autogramm mit Widmung, von vor ca. 2 Jahren von ihm.

Auch die anderen Sprecher wie Gernot Endemann und Wolfgang Völz ( von ihnen besitze ich auch Autogramme) überzeugen in ihrer Rolle.

Die Musik von Jan-Friedrich Conrad ist auch in dieser Serie, genau wie beim A-Team toll und passend eingesetzt.

Fazit: Eine gute Folge des Airwolf-Serie, die ich, im Gegensatz zu Knight Rider und dem A-Team, aber nicht so oft gesehen habe. Das heißt aber nicht, das die Fernsehserie schlecht ist. Mir persönlich gefielen Knight Rider und A-Team aber einfach besser. Das liegt vielleicht daran, das ich mehr auf schicke Sportflitzer ( wie z.B. den lieben KITT ), als auf Helikopter stehe;-).

32743 - Kommentar zu Airwolf - (15) - Dem Wolf eine Falle stellen
Gunther Rehm  21.03.2010 12:19

 Auch eine tolle Hörspielinterpretation der Fernsehserie.

Hier darf der immer auf sympathische Rollen abonnierte Sprecher Wolfgang Draeger, auch mal einen Bösewicht darstellen. Und das macht er sogar sehr überzeugend. Auch wenn wir ihn immer als unser aller Lieblings - Kommissar Glockner in der tollen TKKG - Serie in der älteren Folgen im Ohr haben.

Die Musik ist wieder guter typischer 90 Jahre Sound, der hervorragend in diesem Hörspiel eingesetzt wird.

Fazit: Tolle Umsetzung der Fernsehserie mit toller Musik und nicht weniger tollen Sprechern, wie z. B. Wolfgang Draeger als Bösewicht;-)).

32742 - Kommentar zu Airwolf - (16) - Geheimmission Laos
Gunther Rehm  21.03.2010 12:13

 Spannende Hörspielfolge aus der Action - Fernsehserie Airwolf. In dieser Folge versucht Huckleberry Hawke seinen Bruder St. John zu helfen.

Die Erzählweise Christian Günther´s ist sehr gut. Er hat auch bei der Serie Knight Rider den Erzähler gemimt. Zum anderen hat er auch Fußballspiele im Fernsehen als Reporter interpretiert und war auch Moderator. Leider ist er auch schon tot ( 1938 - 2001 ).

Die Musik ist sehr gut von Jan Friedrich Conrad, der ein würdiger Nachfolger von Carsten Bohn ist gewählt worden, denn sie passt sehr gut zum Geschehen.

Besonders toll finde ich, das Veronika Neugebauer eine Nebenrolle in diesem Hörspiel hat. Hier mimt sie eine Französin, wo sie einen französischen Akzent hat, der echt süß klingt;-)).

Alleine deswegen ist diese Folge schon eine meiner Favoriten der Hörspielserie.

Fazit: Spannende Folge mit toller Musik ( Jan Friedrich Conrad ) und tollen Sprechern ( allenvoran Veronika Neugebauer ).

31047 - Kommentar zu Airwolf
Andreas  05.10.2009 22:37

 Beim Wohnungswechsel bin ich auf eine alte Airwolf MC gestossen und habe wieder Gefallen daran gefunden. Vielleicht hat jemand alle (oder einige) MC's oder noch besser digitale Ausgaben?

Gruss, Andreas

29682 - Kommentar zu Airwolf
Annika  30.05.2009 16:04

 Hallo! Habe Folgen 01-12 und 20 im xxx-Format. Bei Interesse bitte melden. luca06@gmx.de

28291 - Kommentar zu Airwolf
Marvin  26.11.2008 09:09

 Ich hab die Serie bis vor kurzem nur aus dem Fernsehen gekannt, aber die Hörspiele gefallen mir auch.
Meine Lieblingsfolge ist "Der Tag der Abrechnung".

26108 - Kommentar zu Airwolf
Antje  23.03.2008 19:28

 Hallo!

Ich habe alle Folgen als XXX Format, ausserdem noch 150 weitere CDs mit Hörspielen im XXX Format, ich würde meine Sammlung gerne weiter vervollständigen und auch anderen helfen, wer mag bitte schreiben...

Gruß Antje!

43739 - Antwort zu Kommentar Nr. 26108
Clarissa  23.02.2016 17:41

 Huhu ist das noch aktuell? Kannst du mir eine Liste zusenden ?

16351 - Kommentar zu Airwolf
Randy  09.04.2006 11:03

 Suche: Airwolf Folge 19

Biete: Airwolf Folge 2,3,4,5,7

Bei Interesse bitte melden !

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 33Nächste Seite der ListeEnde der Liste