Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 16.07.2019

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

45611 - Kommentar zu Dämonenkiller - (2) - Das Henkersschwert
Gunther Rehm und Ele  30.04.2019 23:53

 Der Anfang in dem das Mordkomplott auf der schwarzen Messe gegen Dorian Hunter geschmiedet wird, ist sehr gut gelungen, besonders Matthias Grimm als Zamis ist sehr gut, seine Stimme ist einfach toll!!!.

Das Ende mit der Flugzeug-Szene, in dem der Untote Bruno Guozzi Jerome Barkley im Flugzeug tötet, ist auch sehr gut gelungen und so hat das Hörspiel, kurz vor Ende nochmal richtig an Spannung zu gewonnen, was ja auch nicht immer in Hörspielen so ist, denn viele flachen am Ende ab, dieses hier nicht!!!.

Die Lache von dem Untoten Bruno Guozzi, als er am Ende den Professor im Flugzeug tötet, klingt eher nach Andreas von der Meden ( auch das wenige gesprochene von Bruno, wie das "Nicht sterben, ich will nicht sterben", was er am Ende sagt, klingt nach Andreas von der Meden ), als nach Helmut Zierl, der ihn sprechen soll!!!.

Der Mittelteil hat einige Längen, trotz, dass dieses das kürzeste Hörspiel der 5 Folgen ist, was daran liegt, dass sich zwischen Dorian und Coco etwas liebestechnisches anbahnt!!!.

Die Musik ist auch sehr gut, es kommen viele Phil Moss Stücke vor, die man aus TKKG und Tom & Locke herkennt!!!.

Peter Lakenmacher ist ein sehr guter Dorian Hunter, ein AUSGEZEICHNETER SPRECHER!!!.

In einer Szene, wo Dorian mit Norbert Helnwein ( Rolf Jülich ) spricht, sagt er 8 mal "Mein Freund" zu Dorian, in einem 2-3 Minuten Auftritt Jülichs!!!.

Das erinnert mich an den "Drei ??? Kapartenhund", wo Gerlach Fiedler etwa 12 mal "Na ja" sagt!!!.

Fazit: Ein sehr gutes Horrorhörspiel einer meiner absoluten Lieblingshorrorserien von EUROPA, denn diese EUROPA-Version ist, obwohl sie nur 5 Folgen hat, UM LÄNGEN BESSER als die Zaubermond Variante!!!.

45606 - Kommentar zu Bibi und Tina - (91) - Der Freundschaftstag
Marvin  29.04.2019 10:19

 Ich finde es schön, dass Bibi und Tina ihren Freundschaftstag pflegen. Man erfährt nebenbei gleich noch einmal, wie Bibi zum ersten Mal auf den Martinshof gekommen ist. Allerdings stellt sich hier wieder mal die „Altersfrage“, denn wenn die Freundinnen bereits mehrmals ihren Tag gefeiert haben, müssten sie ja älter als 13 bzw. 14 sein.
Innerhalb weniger Tage habe ich die Folge mehrmals angehört. Mir gefällt sie sehr gut. Diesmal stehen die beiden Mädchen und ihre Freundschaft im Vordergrund, die anderen kommen eher nebenbei vor. Sie ähnelt, was Bibis und Tinas Hilfeleistungen betrifft der nächsten Folge, aber ich bewerte diese hier eindeutig besser. Man bekommt Lust, den Förster auch mal bei seiner Arbeit im Wald zu begleiten. Bibi und Tina sind wirklich zu beneiden.
Auch wenn sich manche Themen wiederholen, ich kann die meisten Folgen immer wieder hören. Es ist klar, dass man bei so einer langlebigen Serie nicht mehr viele neue Ideen erwarten darf. Ganz aktuell habe ich noch das Interview mit Tinas Sprecherin Dorette Hugo im Ohr, die von ihrer Rolle schwärmt und auch die Hauptanliegen der Hörspiele, nämlich Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Freizeit in der Natur hervorhebt.

45603 - Kommentar zu Alf
Nick  28.04.2019 20:21

 Hallo Gunther,
Es gibt wohl in der Tag einen Schauspieler namens Herbert Menzel der in der IMDB verzeichnet ist, von daher ist davon auszugehen das das der richtige Name des Sprechers ist.

45608 - Antwort zu Kommentar Nr. 45603
Gunther Rehm und Ele  29.04.2019 23:58

 Hallo Nick,

danke für Deinen Hinweis, bin auch oft bei imdb und sehe dort nach!!!.

Hatte das dort auch schon gesehen, er hatte einen Film, 1996, unter dem Namen Herbert Menzel gemacht!!!.

45598 - Kommentar zu Alf
Gunther Rehm und Ele  26.04.2019 23:42

 Möchte gerne mal wissen, wer der Sprecher von dem Wirt ( 1 ), dem Professor Dr. Steiner ( 2 ), Mr. Burdon ( 3 ) und dem Dr. Funner ( 4 ) gewesen war, denn entweder stand der Sprecher nicht im Inlay ( wie in Folge 1 und 2 ) oder er stand unter einem Pseudonym darin ( Folge 3, Herbert Menzel und Folge 4, Kurt Füssing )!!!.

Auch hatte er den "Onkel Bill" bei der "Macabros"-Folge 10, "Die Knochensaat" gesprochen!!!,

Den Sprecher fand ich klasse und bei EUROPA hat er sonst auch nicht mehr mitgewirkt, denn sonst hätte ich ihn erkannt!!!.

45600 - Antwort zu Kommentar Nr. 45598
Dr. Tod  28.04.2019 04:34

 Hallo. Der Sprecher heißt Herbert Menzel. Siehe forscher.delta-4.de.

45602 - Antwort zu Kommentar Nr. 45600
Gunther Rehm und Ele  28.04.2019 20:05

 Danke, Dr. Tod für die Antwort, aber das hatte ich auch schon gesehen, kenne diese Seite auch, aber man weiß ja nicht, ob dieser Name wirklich stimmt, da ja bei der Folge 4, beim selben Sprecher Kurt Füssing steht!!!!. Entweder stimmt Herbert Menzel oder beides sind Pseudoyme, aber da Kurt Füssing laut google nirgends aufgelistet ist, kann Herbert Menzel dann vielleicht doch stimmen, da es ja einen Schauspieler dieses Namens gibt!!!.

45599 - Antwort zu Kommentar Nr. 45598
Gunther Rehm und Ele  27.04.2019 21:04

 Dr. Fuller ( 4 )

Schade, dass man hier nicht mehr editieren ( verbessern ) und den fehlerhaften Text löschen kann, dadurch gibt es viel unnötige falsche Texte hier, die nicht hier stehen müssen, früher ging das!!!.

45597 - Kommentar zu Alf
Gunther Rehm und Ele  26.04.2019 23:37

 Hier meine persönliche Top Five ( Ten geht ja leider nicht, da diese geniale Serie nur 5 Folgen hatte ):

Platz 1: Experimente des Schreckens ( die BESTE Folge, die Geschichte um einen irren Doktor, der Dorian Hunter töten will, ist einfach spannend und genial gemacht )!!!.

Platz 2: Der Puppenmacher ( Jürgen Thormann, er der BESTEN Horror-Bösewichte, als Herr über eine mörderische Armee von Killerpuppen, die Dorian Hunter töten wollen, ist einfach super und Jürgen Thormann brilliert in seiner Rolle )!!!.

Platz 3: Im Zeichen des Bösen ( DIE Einstiegsfolge, die man gehört haben muß, einmal um die nachfolgenden Hörspiele verstehen zu können und einmal wegen Jürgen Thormann als wahnsinniger Vukujev, der hier, vielleicht eine seiner BESTEN Hörspielrolle spricht, denn den Verrückten nimmt man ihm ohne weiteres ab;-)!!!.

Platz 4: Das Henkersschwert ( tolle Folge mit einem grandiosen Anfang, wo eine schwarze Messe stattfindet und die Killer den Plan schmieden, Dorian Hunter zu töten, Matthias Grimm als Zamis ist einfach klasse, auch wenn sein Auftritt leider sehr kurz ist )!!!.

Platz 5: Amok ( spannende Folge mit einem exotischen Schauplatz, nicht ganz so gut wie die Vorgänger, besonders der Folge 4, aber dennoch viel besser, als das, was andere Labels, besonders die Nachfolgeserie "Dorian Hunter" von Zaubermond bietet, die mir überhaupt nicht gefällt )!!!.

Schade, dass die Folge 6, "Duell mit den Ratten", Folge 7, "Labyrinth des Todes" und die Folge 8, "Der Folterknecht" nicht mehr veröffentlicht worden sind, obwohl sie in einem Horror-Flyer von EUROPA noch angekündigt worden waren ( vielleicht wurden sie ja, wie "Tom und Locke" 13 und 14, "A Nightmare on Elm Street" 7 bis 8 oder 10, noch eingesprochen ), denn diese hätte ich auch noch sehr gerne gehört, da diese kleine, sehr feine Horrorserie einfach genial gewesen war, was nicht zuletzt auch an Peter Lakenmachers grandiose Leistung gelegen hatte, mit der er "Dorian Hunter" gesprochen hatte!!!.

45593 - Kommentar zu Masters of the Universe - (37) - Das Geheimnis der schwarzen Irrlichter
Schwätzor  23.04.2019 08:32

 Was für ein grandioser Schmarrn. So wie alle Masters Hörspiele hat man das Gefühl, das vom Schreiben der Drehbücher bis zum Sprechen der Texte massiv Drogen eingeworfen wurden. Das Ganze ist so schlecht, dass es schon wieder gut ist. Ich jedenfalls hab Tränen gelacht.

45594 - Antwort zu Kommentar Nr. 45593
Merlin Petrus  24.04.2019 15:25

 Das nennt man "Phantasie", die viele heute gar nicht mehr haben, seit selbst das Wort zu "Fantasie", dem Genre (Fantasy) degradiert wurde.....

Über das meiste von heute kann ich gar nicht lachen.....

45590 - Kommentar zum Beitrag Kassetten-Filz reparieren...
Andreas  15.04.2019 17:21

 So geht es im Prinzip. Man muss nur aufpassen, dass das Stück Schaumstoff nicht zu dick ist, da sonst unter Umständen der Bandtransport beeinträchtigt wird.
Man kann auch versuchen, wenn die Kassette ansonsten funktionsfähig ist, die Kassette in einem Gerät mit Dual-Capstan abzuspielen. Dazu braucht man nicht einmal den Andruckfilz zu reparieren. Durch die Antriebstechnik (rechts wird gezogen, links wird gebremst) wird das Band an den Tonkopf gepresst und dadurch die Höhenwiedergabe verbessert.

45588 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (70) - Das gestohlene Hexenkraut
Glasesser 9000  14.04.2019 12:54

 Bibi muss den Bürgermeister wie in Folge 3 die Zauberlimonade von einem Sprachfehler befreien . Aber diesmal spricht der Bürgermeister nicht die I Sprache sondern wie ein Chinese immer L anstatt R . Bibi bekommt Hilfe von ihren Hexentanten Mania und Amanda. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Hexenkraut . Aber die Hexe Zickia hat das Hexenkraut gestohlen weil sie angeblich ewige Jugend haben will.
Bibi kann ihr dann aber doch das Hexenkraut abnehmen
Am Schluss heilt sie den Bürgermeister doch wieder vom Sprachfehler

45589 - Antwort zu Kommentar Nr. 45588
Lilly  14.04.2019 13:43

 Schöne Inhaltsangabe. ;) Ich glaube hier geht es hauptsächlich darum, dass die Hörspiele bewertet und eingeschätzt und ggf. weiterempfohlen werden.Das Ende sollte vielleicht auch eine Überraschung bleiben, da mache es vielleicht noch nicht gehört haben.

Ich finde diese Folge sehr kurzweilig und mit Zickia tritt ein interessanter Charakter zum ersten Mal auf und wird - so auch in der aktuellen Folge - sehr verschieden dargestellt.

45587 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (70) - Das gestohlene Hexenkraut
Glasesser 9000  14.04.2019 12:54

 Bibi muss den Bürgermeister wie in Folge 3 die Zauberlimonade von einem Sprachfehler befreien . Aber diesmal spricht der Bürgermeister nicht die I Sprache sondern wie ein Chinese immer L anstatt R . Bibi bekommt Hilfe von ihren Hexentanten Mania und Amanda. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Hexenkraut . Aber die Hexe Zickia hat das Hexenkraut gestohlen weil sie angeblich ewige Jugend haben will.
Bibi kann ihr dann aber doch das Hexenkraut abnehmen
Am Schluss heilt sie den Bürgermeister doch wieder vom Sprachfehler

45586 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (70) - Das gestohlene Hexenkraut
Glasesser 9000  14.04.2019 12:52

 Bibi muss den Bürgermeister wie in Folge 3 die Zauberlimonade von einem Sprachfehler befreien . Aber diesmal spricht der Bürgermeister nicht die I Sprache sondern wie ein Chinese immer L anstatt R . Bibi bekommt Hilfe von ihren Hexentanten Mania und Amanda. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Hexenkraut . Aber die Hexe Zickia hat das Hexenkraut gestohlen weil sie angeblich ewige Jugend haben will.
Bibi kann ihr dann aber doch das Hexenkraut abnehmen
Am Schluss heilt sie den Bürgermeister doch wieder vom Sprachfehler

45583 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (56) - Benjamin als Reporter
Cath Bond  09.04.2019 17:33

 Ich find die Folge sehr lustig
Am Anfang ist es mal sehr süss wie Benji sich um Karla kümmert
Gisela Fritsch hat die Kranke aber auch sehr gut gespielt
Als Benji und Otto drauf kommen dass die Bürger sich gar nicht so für Politik und solche Sachen interessieren wirds erst richtig toll
Die Ideen die die beiden haben haben mich als Kind sehr inspiriert und es ist sehr treffend dass Karl am Ende sagt dass nur die Wahlrede vom Bürgermeister uninteressant ist
Von allen Aktionen hat mir die Kinderseite am besten gefallen
Das wäre echt mal was was man ins reale Leben übernehmen sollte

45584 - Antwort zu Kommentar Nr. 45583
Lilly  09.04.2019 20:31

 Wirklich eine tolle und lehrreiche Folge! :) Ich muss immer an sie denken wenn bei Bibi Blocksberg, "Mamis Geburtstag", auch von einer Kinderseite gesprochen wird, die nur Samstags erscheint. ;)

45580 - Kommentar zu Das Schloß-Trio
Violetta  08.04.2019 18:06

 Hallo, ich suche immernoch verzweifelt nach diesem Hörspiel, ich habe es soooooo gerne als Kind gehört. Bitte meldet euch, wenn ihr es habt!!!!

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60