SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 41767

Kommentare zu Kommentar Nr. 41767
Stand: 15.09.2019

Neuer Kommentar

41767 - Kommentar zu Fünf Freunde - (25) - Fünf Freunde und die Flugzeugentführer
Angela  10.01.2014 16:55

 Eine dermassen simple Darstellung von Eingeborenen ist mir schon lange nicht mehr untergekommen... Die Kinder tanzen und lachen "dabei wussten sie garnicht worum es ging." Das finden die Fünf dann "so richtig nett". Und um den bösen Indianern zu entkommen, welche natürlich alle töten wollen, sagen sie einfach, die Hubschrauber seien Boten der Götter. Alles klar.

Auch sonst ist die Folge nicht wirklich gut. Die Flugzeugentführer sind ja eigentlich auch ganz nett. Abgesehen davon, dass sie ein Flugzeug entführen und Anne als Geisel nehmen. Aber sonst... Natürlich werden alle Freunde. Und der einzige vernünftige Mensch unter den Indianern ist ein Abenteuer, der vor zwei Jahren selbst mit dem Flugzeug abgestürzt ist und nun nicht mehr weg kann. Die Indianer halten ihn für einen Wettergott...

Da hätte man sich sicher mehr Mühe geben können.

42224 - Antwort zu Kommentar Nr. 41767
andy  18.06.2014 22:16

 Ja, sehr mit 70er-Jahre-Patina verklebt. Man möchte sich wirklich noch die damals wirklich so genannten "Wilden" in ihren Baströckchen vorstellen - ein Uralt-Bild was manchen heute noch leider nicht mehr aus dem Kopf will.