Nachricht zu Kommentar Nr. 41115

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Neun minus Sieben?

Kommentare zu Kommentar Nr. 41115
Stand: 23.10.2017

Neuer Kommentar

41115 - Kommentar zu Rätsel-Serie - (4) - Rätsel um den unterirdischen Gang
Dr. Remplem  23.06.2013 14:26

 Eine klassische Blyton-Story samt fantastischem Geheimgang und nassforschen Kindern.

Als ich kürzlich die Burg Cochem in der Pfalz besichtigte und dort von der Führerin den Eingang zum Geheimgang zu sehen bekam – mit dem Hinweis „Der endet irgendwo in der Stadt unterhalb der Burg“ – da musste ich an diese Geschichte denken und war glatt versucht, heimlich den Gang zu erkunden. Hätte ich mal Barny und Stubs an meiner Seite gehabt …

Das Hörspiel gehört zu den schwächeren dieser Serie.

Es inszeniert die Handlung stringent und punktet mit gut aufgelegten Sprechern. Die vier Kinder sind jedenfalls engagiert bei der Sache. Gut gefällt mir auch der arg gebeutelte Franz-Josef Steffens.

Doch Minuspunkte gibt es für den überhasteten Einstieg, die spärlich eingesetzten Geräusche (= zu wenig Atmosphäre) und den reichlich uninspirierten Musikmix.

Auf der ersten Seite dominieren die albernen Volksmusik-Klänge, die diese Europa-Serie leider auszeichnen, und auf der zweiten Seite kommen plötzlich hochdramatische Klänge zum Einsatz, die bei mir irgendwie Karl-May-Assoziationen wecken.

Irgendwie passt das nicht so recht zusammen. Von der gepfiffenen Titel- und Schlussmelodie behält man wiederum einen angenehmen Wurm im Ohr …

Eine schwächere Folge der Serie , die vielleicht nicht all zu oft im Recorder landen sollte.

LG Dr.Remplem