Nachricht zu Kommentar Nr. 37452

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Fünf minus Drei?

Kommentare zu Kommentar Nr. 37452
Stand: 10.07.2020

Neuer Kommentar

 Eine schöne und mysteriöse Folge drei ???.

Die Sprecher, allenvoran Uwe Friedrichsen, der beim tollen Label Europa ja schon oft durch seine tollen Einsätze von sich reden machte ( Perry Rhodan 1-12, Edgar Wallace 2, Gruselserie 17 etc.) macht auch hier einen guten Job.

In einer kleinen Nebenrolle ist der Sprecher Dietmar Mues zu hören, der am 12.03.2011, zusammen mit seiner Frau und zwei weiteren Personen, die ebenfalls ums Leben kamen, von einem betrunkenen Autofahrer in Hamburg auf dem Gehweg überfahren worden sind.

EINFACH TRAURIG !!!.

Es sprach auch in mehreren Märchenproduktionen mit sowie in der drei ??? 133 "Fels dr Dämonen".

ER WAR EIN GROSSARTIGER SPRECHER UND SCHAUSPIELER.

Die Musik von Jan Friedrich Conrad ist gut, wenn sie auch nicht an den genialen Meister Carsten Bohn herankommt.

Aber immer noch viel besser ist als das Gedudel eines Komponisten Morgensterns, der komponistenmäßig ein Griff ins Klo ist.

Fazit: Eine tolle Folge mit vielen prominenten Gastsprechern, die spannend ist und eine gute Musik von Jan-Friedrich Conrad besitzt.

Gunther Rehm  28.06.2011 02:45

37452 - Kommentar zu Die drei ??? - (74) - Die drei ??? und das brennende Schwert

Layout 2019

hoerspielland.de