Nachricht zu Kommentar Nr. 35922

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Null plus Vier?

Kommentare zu Kommentar Nr. 35922
Stand: 16.12.2017

Neuer Kommentar

35922 - Kommentar zu Hui Buh, das Schloßgespenst - (23) - HUI BUH und das furchtbare Phantom
Gunther Rehm  07.04.2011 17:56

 Eine famose mit sehr guten Sprechern besetzte Folge aus der Hui-Buh Serie. Habe diese Folge ( die in der Erstauflage sehr schwer zu bekommen ist ) heute bei Ebay erhalten.

Neben den Stammsprechern Hans Clarin als Hui Buh, Ingrid Andree als Konstanzia, Claus Wilcke als Julius ( in den 10 er Folgen oft von Peter Kirchberger - der mir persönlich als Julius weit besser gefiel ) wirken hier Manfred Steffen als Fremder und Manfred Reddemann als Phantom mit.

Die Musik ist sehr, sehr gut ( in den letzten beiden Folgen 22 und 23 war Phil Moss alias Frau Körting für die Musik zuständig ) denn diese Musikstücke ( aus der Nach - Bohn - Ära ) bei den Folgen 22 und 23 sind auch aus den Edgar Wallace Hörspielen von 1983, bekannt.

Diese Musik lässt das Hörspiel viel erwachsener erscheinen ( was mir persönlich weit besser gefällt - denn diese Musiken sind einfach toll ) als die kindlichen Musikstücke aus den früheren 70 ern ( der sogenannten Vor - Bohn - Ära ), die aus der Märchenbox-Serie kommen und bei den Hui - Buh Folgen 1-21 eingesetzt worden sind.

Der Knaller wäre natürlich gewesen, wenn Carsten Bohn seine coole Musik hierzu beigesteuert hätte. Aber seine tolle Musik wurde bei den Hui - Buh Folgen leider nicht eingesetzt.

Fazit: Eine tolle Abschlußfolge aus der Hui - Buh - Serie, die tolle Sprecher, allenvoran Manfred Steffen ( aus den Edgar Wallace - Hörspielen und TKKG 14 etc. bekannt ) und Manfred Reddemann ( der Bombenleger "Adolf Burkert aus TKKG 21 bekannt ) hat und endlich eine bessere Musik ( Edgar Wallace - Hörspiele ) und nicht mehr die kindliche Musik ( aus der Märchenbox - Serie ) besitzt.