Nachricht zu Kommentar Nr. 33536

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Neun plus Vier?

Kommentare zu Kommentar Nr. 33536
Stand: 14.12.2017

Neuer Kommentar

33536 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (6) - Der Banküberfall
Marvin  06.07.2010 08:39

 Sehr gut nachvollziehen konnte ich, dass die kleinen Detektive keine Lust hatten, mit ihrer Mutter nach Pökeldorf in Urlaub zu fahren, weil es dort ja wirklich schrecklich ruhig und abgeschieden sein sollte, keine kriminellen Begebenheiten also.
Aber dann wurde es doch ganz anders, als sie sich das vorgestellt hatten, besonders wegen dieser vielen komischen Leute in der Pension.
Allen voran muss ich die Leistung Helene von Rüttenbachs loben, sie ist für mich der absolute Höhepunkt in dieser Folge. Wie sie sich überall einmischt und dann auch noch glaubt, man würde ihre Neugierde nicht bemerken - wunderbar. Und die Sprecherin ist niemand anderes als Edith Elsholz von den Stachelschweinen!
Besonders diese eine Textpassage hat es mir angetan.
„Ihr müsst alle Helene zu mir sagen. Das klingt doch viel hübscher als Frau von Rüttenbach. Helene sagt hier nämlich jeder.“
Und dann kommt von unten „Frau von Rüttenbach!!!!!“
„Jeder, außer Herr Krüger.“
Ich könnte diese Stelle einfach immer wieder hören, die hat so etwas Erfrischendes an sich, genauso wie die ganze Folge. Mit den kleinen Detektiven ist den Autoren wirklich etwas ganz Großes gelungen, so was fehlt in den heute oftmals tristen Hörspielproduktionen.