Nachricht zu Kommentar Nr. 33171

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Acht plus Null?

Kommentare zu Kommentar Nr. 33171
Stand: 22.10.2017

Neuer Kommentar

33171 - Kommentar zu Dämonenkiller - (2) - Das Henkersschwert
Gunther Rehm  24.05.2010 21:26

 Eine im Vergleich zur ersten, etwas weniger spannende Geschichte.

Obwohl der Anfang sehr spannend beginnt.

Und zwar mit einem Gongschlag, bei dem ich mich als kleiner Junge, als ich dieses Hörspiel in den 80 ern zum ersten Mal hörte, mächtig erschrocken habe;-))).

Gong, hihihi;-))).

Zur Mitte der Geschichte fällt die Spannung etwas ab, was aber an dem Gebalze, zwischen Dorian Hunter und Coco Zamis liegt;-))).

Das nervt etwas und drückt die Spannung nach unten.

Aber ansonsten ist dieses Hörspiel dennoch hörenswert, was auch an den Sprechern, wie z.B. Matthias "O Orko aus dem Wunderland, reiche mein deine helfende Hand" ;-))) Grimm, Henry König, Christian Rode und nicht zu vergessen Helmut Zierl als Untoter Bruno Guozzi, der mehr stöhnt, als das er spricht;-)), liegt.

Musikalisch ist die Folge angemessen, es kommen mehrere Stücke aus TKKG und Tom und Locke zum Einsatz.

Fazit: Tolles Hörspiel, mit leider etwas weniger Spannung, dank des "Balzverhaltens" zwischen Dorian und Coco=-))). Hihihi;-)).