Nachricht zu Kommentar Nr. 31972

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Fünf minus Drei?

Kommentare zu Kommentar Nr. 31972
Stand: 25.09.2018

Neuer Kommentar

31972 - Kommentar zu Die drei ??? - (39) - Die drei ??? und die Perlenvögel
Gunther Rehm  19.01.2010 01:02

 Eine, möchte ich sagen, der letzten wirklich guten aus der Klassikerperiode der 80 er. Die Sprecher vollbringen eine durch und durch saubere Arbeit. Allenvoran, der geniale Günter König, dem Erzähler der Larry Brent, Macabros, A Nightmare on Elm Street, Das A-Team und natürlich nicht zu vergessen TKKG 61-110. Er spricht den hypernervösen Blinky der sich blinzelnt und stotternd durch das Hörspiel kämpft, das es eine wahre Frunde ist;-)))). Aber auch unser Märchenonkel Hans Paetsch und Gisela Trowe machen ihre Sache mehr als gut. Auch die Musik ist top, aber nur in der 86 er MC-Erstauflage, die ich besitze. Die CD von 2001 die ich auch habe, hat zum Teil neue Musik, die gefällt mir aber ganz und garnicht, so das ich mir die 86 er MC Version auf CD gebrannt habe.

Fazit: Top Hörspiel mit tollen Sprechern, toller Story und einer noch tolleren Musik (86 er MC-Version).

Zu Namenlos: Den Japaner spricht niemand anderes als Michael Grimm, den Bruder von Matthias, der auch in TKKG 48 Bestien in der Finternis mitgewirkt hat, als Attentäter Hugo Patzke.