Nachricht zu Kommentar Nr. 30468

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Acht minus Sieben?

Kommentare zu Kommentar Nr. 30468
Stand: 01.04.2020

Neuer Kommentar

30468 - Kommentar zu Flash Gordon (Europa) - (1) - Der Superstar im Reich der Sterne
Tom Fawley  02.08.2009 13:00

 Ich war in meiner Kindheit und Jugend ein großer Science-fiction-Fan, in den Jahren 1979 bis 1984 habe ich fast alle großen Space-Operas im Kino gesehen, so auch im Jahre 1981 die Verfilmung von "Flash Gordon".
Um ehrlich zu sein, haben mir Filme wie "Das schwarze Loch", "Das Imperium schlägt zurück" oder "Star Trek - Der Film", die alle 1980 uraufgeführt wurden, um einiges besser gefallen !

Als dann aber die Europa-Hörspiel-Serie im selben Jahr mit den ersten beiden Folgen startete, habe ich sie mir trotzdem direkt besorgt, da ich ein sehr großer Fan von Europa-Produktionen war.

Diese Hörspiel-Adaption des Films gefällt mir besser als die Verfilmung selber.
Sie ist kurz und knackig geraten und der teilweise kindische Humor des Films ( zumindest in der deutschen Synchronisation ) wurde komplett weg gelassen, gut so.
Trotzdem gefallen mir fast alle übrigen Folgen dieser Reihe besser.
Die haben einfach mehr zu bieten !

Die Sprecher machen alle einen großartigen Job, wie daß bei Europa-Hörspielen dieser Zeit üblich war. Gleiches gilt für die Geräuschkulisse und die Musik : einfach nur großartig. Die hier verwendete Musik ist die typische Science-fiction-Musik aus dem Hause Europa, sie wurde auch bei "Krieg im All", "Commander Perkins 6" und in einigen "Perry Rhodan"-Folgen eingesetzt.

Musik von Carsten Bohn sucht man in dieser Folge vergebens.

Dies ist der überzeugende Beginn der besten Science-fiction-Hörspiel-Serie die ich jemals gehört habe !!!