SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 13925

Kommentare zu Kommentar Nr. 13925
Stand: 22.10.2017

Neuer Kommentar

13925 - Kommentar zu hörverlag - Kinder - Ein kleiner Lord
Melanie  25.10.2005 21:48

 Hallo,
entgegen dem Eindruck den man vom (Filmbild)Cover gewinnt, ist dieses Hörspiel eine ziemlich freie Version vom kleinen Lord. Das ganze hat mir eher weniger gefallen. Ich liebe das Buch und ich mag den Film (mit Alec Guinness) sehr gerne, aber das Hörspiel hier nicht so. Die Idee das ganze von Dick dem Schuhputzer im Rückblick erzählen zu lassen ist ja in Ordnung, ABER warum sollte er denn ein Obdachloser sein, der am Ende erst von Cedric geholt wird (obwohl man nicht weiß ob das echt ist oder ob Dick stirbt und das ganze träumt). Dann kann der Hund Dougal sprechen(!!!) und redet mit Cedric. Zwar ganz nett, aber was soll diese Änderei des Stoffes??? Und der Großvater wird dauernd von dem Geist seiner toten Schwester heimgesucht, die ihm ins Gewissen redet. Das kommt alles nicht im Buch vor und diese ganzen Änderungen sind nicht grade ein Vorteil. Ich hatte mir das Hörspiel gekauft um eine Vertonung des Buches zu hören, die länger ist da sie 2 Kassetten geht, die 1-Kassetten-Versionen sind mir zu kurz, aber das war ja wohl nix. :-(