Folge 27

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Der Tonträger enthält 2 Hörspiele:

Pumuckl und der Geburtstag

CharakterSprecherIn
Pumuckl Hans Clarin 
Meister Eder Gustl Bayrhammer 
Erzähler/in August Riehl 
Herr Gerstl Fritz Strassner 
Autor: Ellis Kaut
Regie: Alexander Malachovsky, Reiner Kositz
Musik: F. Muschler, J. Horn, H. Carpendale, U. König (Titel)
Verlag: EMI
Produktionsjahr: 1984

 

Pumuckl und die Blechbüchsen

CharakterSprecherIn
Pumuckl Hans Clarin 
Meister Eder Gustl Bayrhammer 
Erzähler/in August Riehl 
Charlotte Birgitt Heninger 
Mutter von Charlotte Kitty de Bruyn 
Autor: Ellis Kaut
Regie: Alexander Malachovsky, Reiner Kositz
Musik: F. Muschler, J. Horn, H. Carpendale, U. König (Titel)
Verlag: EMI
Produktionsjahr: 1984

 

AUFLAGEN

MC, EMI, 1984

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Meister Eder und sein Pumuckl - Folge 27
- Pumuckl und der Geburtstag
- Pumuckl und die Blechbüchsen
Stand: 11.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

32453 - Kommentar zu Meister Eder und sein Pumuckl - (27) - Pumuckl und der Geburtstag
Marvin  18.02.2010 21:19

 Erste Folge:
Pumuckl findet es ungerecht, dass nur Menschen Geburtstag haben und bringt Meister Eder darauf, ihn mit ihm am selben Tag zu feiern. Natürlich hat der kleine Kobold davon andere Vorstellungen als der Schreinermeister...
Am Lustigsten fand ich die Passagen, in denen Eders Bekannter da war und darauf bestanden hat, auch einen Kobold zu haben. Besonders erstaunlich fand ich, dass Pumuckl das gemacht hat, was Herr Gerstl auf Befehl wollte.

Zweite Folge:
Die kleine Charlotte benimmt sich Meister Eder gegenüber ziemlich unhöflich, wirft Steine gegen sein Fenster und spielt laut Mundharmonika. Pumuckl macht darauf mit lautem Getrommel auf sich aufmerksam und hat davon, dass Eder ihn allein zu Hause lässt. Wegen seiner Eifersucht auf Charlotte nimmt Pumuckl ihr die Mundharmonika weg. Als Eder wiederkommt, spielen sie zusammen darauf und er bringt sie dem Mädchen dann wieder.
Hier wird zwei was gelehrt, zum einen, was zu lockere Erziehung bewirken kann, und zum anderen, dass man nie etwas tun sollte, wenn man jemanden damit stört. Pumuckl merkt, dass es viel schöner ist, etwas gemeinsam zu machen.