SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 40715

Kommentare zu Kommentar Nr. 40715
Stand: 29.10.2020

Neuer Kommentar

 Eine sehr gute Folge der neueren Zeit der Serie.

Tante Fanny hat einen wertvollen Schrank geerbt. Kaum hat sie ihn geliefert bekommen, interessiert sich schon ein windiger Gauner, namens Mr. Nash, für den alten Schrank.

Was steckt dahinter, ist der Schrank noch wertvoller, als bisher angenommen ???.

Die Sprecher, wie Rolf E. Schenker, Robert Missler, Maritta Fliege etc., sind sehr gut.

In einer Nebenrolle Lotti Krekel und Ernst H. Hilbich ( sind in Wirklichkeit zusammen, glaube auch verheiratet ), die auch schon bei "Pitje Puck" zusammengesprochen haben ( habe von beiden auch eine Autogrammkarte mit Widmung ).

Lustig ist hier, dass Ernst H. Hilbich einen Briefträger spielt, genau wie bei "Pitje Puck", wo er, als Titelfigur, auch schon einen spielte - dass sollte wohl eine lustige Anekdote sein;-).

Die Musik ist auch sehr gut, kein Wunder, haben wir in dieser Folge schöne Stücke von J.-F.-Conrad und Betty George ( schon zu alten Zeiten bei Europa zu hören ) und nicht die neueren Stücke von J.-P.- Morgenstern, dessen Musikstil ich garnicht mag.

Ich finde es daher von Europa sehr gut, dass sie zumindest bei den "Fünf Freunden" und den "drei ???" im Cover immer angeben, welcher Komponist gerade in der Folge seine Stücke hat ( denn Morgenstern nicht "Gott sei Dank" nicht immer dabei ).

Bei den neuen TKKG steht leider nicht dabei, welcher Komponist für welche Folge tätig ist, da steht immer " Tonstudio Europa ".

Meist sind es J.-F.- Conrad und Betty George ( denn diese Stücke sind rein 80 er Jahre, dass mag ich sehr und zudem mag ich besonders J.-F.- Conrads Stücke sehr gerne ). besonders bei den drei ??? ist diese Kombination viel zu lesen.

Hier kommt ein Musikstück vor, dass schon beim "Schloßtrio" des öfteren, in den späten 80 ern vorkam. Später war es sogar die Titelmusik der Serie.

Fazit: Eine sehr gute Folge, mit sehr guten Sprechern und prima Musik von J.-F.- Conrad und Betty George.

Gunther Rehm  24.03.2013 11:21

40715 - Kommentar zu Fünf Freunde - (47) - Fünf Freunde und der singende Schrank

Layout 2019

hoerspielland.de