Folge 2

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

HUI BUH in neuen Abenteuern

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Hans Paetsch 
HUI BUH, das Schloßgespenst Hans Clarin 
König Julius der III. Michael Weckler 
Prinzessin Konstanzia Gerda Maria Jürgens 
Kastellan Helmo Kindermann 
Graf Julius Michael von Rospatt 
Fürstin Fridolin Dorothea Carrera 
Der Doktor Klaus Graf 
Bauarbeiter Emil Franz Josef Steffens 
Bauarbeiter August Andreas von der Meden 
Autor: Eberhard Alexander-Burgh
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa

INFO
Ein lustiges Hörspiel für Kinder von Eberhard Alexander-Burgh

 

AUFLAGEN

MC, Europa
CD, Europa, 2001
MC, Europa, 2001
LP, Europa

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme


Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Hui Buh, das Schloßgespenst - Folge 2
- HUI BUH in neuen Abenteuern
Stand: 16.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

31286 - Kommentar zu Hui Buh, das Schloßgespenst - (2) - HUI BUH in neuen Abenteuern
Namenlos  03.11.2009 16:35

 Hui Buh das bekannte Schlossgespenst erlebt sein 2. Abenteuer. Ein bevorstehendes Fest naht. Schloß Burgeck wird 500 Jahre alt. Aber Hui Buh rächt sich an den Gästen. Schließlich wird aus Hui Buh ein modernes Gespenst.

28843 - Kommentar zu Hui Buh, das Schloßgespenst - (2) - HUI BUH in neuen Abenteuern
Wolfgang  08.02.2009 17:57

 Mein Superhörspiel für Februar. Weiß eigentlich jemand, wann diese Folge produziert wurde? Ich denke mal in den 70-ern.

24201 - Kommentar zu Hui Buh, das Schloßgespenst - (2) - HUI BUH in neuen Abenteuern
Katja  02.10.2007 17:49

 Diese Folge war, wenn ich mich an den Trailer des Films von Michael Herbig richtig entsinne, Hauptbestandteil des Films. Verspricht ja auch interessant zu werden: Die Pleitegeier kreisen über Schloss Burgeck und der reiche Graf Julius will König Julius 111. das Schloss "ab(ge)sprenstig" machen. Doch mit demselben hat der fiese Graf nicht gerechnet, denn mit Hilfe eines Tricks gelingt dem Geist die Rettung des Schlosses und dem Grafen bleibt nur noch die Flucht. Rettung in letzter Minute! Obwohl der Plot recht spannend ist, ist die Sprecher-Besetzung der Supergau! Es sprechen zwar Hans Paetsch als Erzähler und Hans Clarin als Hui Buh mit, doch Andreas von der Meden spricht nicht den Kastellan, sondern einen Bauarbeiter. Leider sind sowohl Ingrid Andre als auch Claus Wilcke oder Peter Kirchberger nicht dabei. Für mich ist es nur eine halbe Hui-Buh Folge, denn das Dream-Team ist immer noch Clarin, Andre, Wilcke, von der Meden. (Für alle, die es noch nicht wissen und die es interessiert: Andreas von der Meden spricht bei den "Drei Fragezeichen/ Die Drei" sowohl den Chauffeur Morten als auch Skinny Norris.)