SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 44842

Kommentare zu Kommentar Nr. 44842
Stand: 26.08.2019

Neuer Kommentar

44842 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (5) - Der Angriff der Horrorameisen
Gunther Rehm und Ele  01.11.2017 02:13

 Herrliche Folge, hören sie gerade beide wieder im Auto ( auf CD gebrannte Kopie zur Schonung der wertvollen Originalbänder;-)!!!.

Besonders der geniale Wolfgang Völz als ungläubiger Sheriff, der die Gefahr nicht glauben mag, die die Horrorameisen über die Stadt bringen!!!.

Seine Dialoge zusammen mit dem grandiosen Günther Flesch sind einfach klasse:

"So mit Anzeigen kennen sie sich ja wohl aus, die werde ich ihnen nämlich verpassen";-) oder

"Gut, aber wenn sie mich verkohlen, loche ich sie für ein Jahr ein";-)!!!.

So in etwa sind die Dialoge, einfach zum schießen;-)!!!.

Dazu noch die geile Bohn-Mucke mit einige der schönsten Musik-Stücke und schon ist sie fertig, eine der geilsten Folgen aus der genialen "Gruselserie"!!!.

Mag Horrorgeschichten über Killer-Ameisen ( neben Werwolfgeschichten- und Zombiegeschichten ) sowieso am liebsten und sogar meine liebe süße Frau habe ich damit schon angesteckt, denn früher bevor wir uns kannten, hatte sie sowas nicht so gerne geschaut!!!.

By the Way: In der "Gruselserie" hätten sich auch noch die sehr schönen klassischen Horrorgeschichten von "Jack the Ripper" und "Dr. Jekyll und Mr. Hyde" gut gemacht!!!.

Fazit: Eines DER Highlights der genialen "Gruselserie", sollte in keiner gepflegten Horror-Hörspiel-Sammlung der EUROPA-Fans ( wie wir;-), fehlen!!!.