Nachricht zu Kommentar Nr. 43393

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sieben minus Zwei?

Kommentare zu Kommentar Nr. 43393
Stand: 23.10.2017

Neuer Kommentar

43393 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe)
Marco  05.09.2015 21:25

 Hach, diese Gruselserie.... Ich besitze über 3000 Hörspiele (Originale übrigens). Die Gruselserie sticht dabei natürlich positiv heraus. Tolle Sprecher, tolle Musik (Carsten Bohn), tolle Cover, tolle Gänsehaut=)

Ich bin Jahrgang 80 und habe die Gruselserie schon mit 8 Jahren angehört, und ich war sofort hin und weg. Heutzutage will man ja Kinder immer von allem Bösen fern halten. (Vielleich zu recht? Ich weiß es nicht) Aber ich kann nur sagen: ich als Kind fand GERADE alles gruselige toll.
Im Leben hätte ich mich nicht als Kind für Bob der Baumeister und Co. interessiert. Aber jedem das seine.

Meine absolute Lieblingsfolge ist Gräfin Dracula, Tochter des Bösen. Ich musste meinem Opa damals als 8jähriger Steppke neue Batterien für seine Fernbedienung bringen, und dazu musste ich im Winter durch einen dunklen Park gehen. In meinem WALKMAN lief Gräfin Dracula... Mehr muss ich euch wohl nicht mehr sagen, oder? Ich hab mir fast in die Hosen gemacht, vor lauter angst. Und hinter jedem dunklen Gebüsch vermutete ich die Gräfin. Das ist nun gefühlte Jahrhunderte her, und ich erinner mich noch, als wäre es erst gestern gewesen=)
Will damit sagen, dass Kinder durchaus gruselige Dinge mögen. Mein Neffe steht zB völlig auf Skeletor. Im Leben würde er nicht auf He-Man stehen, denn die bösen sind viel cooler.

Alles in allem gibt es für mich, keine Folge die schwächelt. Die Gruselserie gehört in mein Leben und dort wird sie auch immer bleiben. PUNKT=)