SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 43005

Kommentare zu Kommentar Nr. 43005
Stand: 15.12.2017

Neuer Kommentar

43005 - Kommentar zu Hallo, Tom, hier Locke - (12) - Staßenräuber unter Palmen
Gunther Rehm  06.04.2015 23:35

 Kleiner Nachtrag zum genialen Hörspiel und der genialen Serie!!!.

Hier verkloppt Sascha Draeger ( Tom ), seinen eigenen Papa, Wolfgang Draeger ( Herr Villek ), dem Entführer von Kerstin Draeger ( Locke ).

Dazu schimpft er noch seinen Papa aus;-):

......sie verdammter Rachegeier, sie wollten meine Freundin verhungern lassen, aber sie haben die falsche Tochter erwischt, sie Schwachkopf...........

Nananana, dass hätte Tim ( Sascha Draeger ) zu Kommissar Glockner ( Wolfgang Draeger ) NIE gesagt, aber Tom, von "Tom und Locke" ist ja auch, im Gegensatz zu Tim ( TKKG ) ein viiiiiel bööööserer Junge;-hihihihi)))).

Fazit: Die "Tom und Locke" Folge und Serie ist einer der besten Produktionen von meinem Label Europa - EINFACH KULT, denn wer diese Folge oder Serie nicht besitzt oder zumindest kennt, hat echt die Zeit, verpennt;-))).

Und diese Folge hier, bietet speziell ein grandioses Familientreffen, der drei "Draegers", Sascha, Kerstin und Wolfgang ( von denen ich übrigens alle ein Autogramm, mit Widmung besitze;-).

43006 - Antwort zu Kommentar Nr. 43005
Ele  06.04.2015 23:55

 Sehr schön geschrieben, mein liebes Katerlein!!!

Die Szene mit den drei Draegers finde ich auch grandios! Da hat im Hörspiel Wolfgang Draeger doch glatt seine eigene Tochter entführt. :-)

43007 - Antwort zu Kommentar Nr. 43006
Gunther Rehm  07.04.2015 00:12

 Ja, mein kleines süßes Mäuschen, da hast Du recht, da kann man nur sagen:

Kommissar Glockner auf Abwegen, hihihihi;-))))!!!.

HDGGGGGGGSSL