Nachricht zu Kommentar Nr. 41085

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Null plus Vier?

Kommentare zu Kommentar Nr. 41085
Stand: 15.12.2017

Neuer Kommentar

41085 - Kommentar zu DreamLand-Grusel
Tonda  13.06.2013 12:30

 Tolle Idee, von Thomas Birker, die Neon-Grusel Reihe fortsetzen zu wollen. Die Reihe umfasst mittlerweile 13 Folgen (wäre schön, wenn hier mal upgedated werden könnte, damit man auch zu den anderen Folgen Kommentare verfassen kann).
Dabei gelingt es Birker mal mehr und mal weniger gut, dieses Ziel zu erreichen. Da die Hörer der Neon-Reihe aber auch älter geworden sind und sich ihr Geschmack sicherlich in den Jahren auch verändert hat, finde ich manche Perle dieser neuen Reihe besser als die Highlights der alten Serie, da sie einfach auch niveauvoller und erwachsenengerechter geworden sind. Aber auch für Hardcore-Fans der alten Serie ist manches Highlight dabei, so zB. Folge 12 "Kap der blutigen Nächte" das ein direktes Prequel zu "Gräfin Dracula - Tochter des Bösen" bildet und sogar Ausschnitte des Europa Hörspiels enthält. Der Titelsong aller Folgen ist das traditionelle "Horror-Theme" von Carsten Bohn und der Bohn-Fan Tom Steinbrecher, der für die übrige Musikuntermalung zuständig ist, schafft es vorzüglich, Musik zu komponieren, die man für Bohn-Originale halten könnte, was natürlich direkt bei alten Europa Fans für eine gewisse Vertrautheit sorgt und vergessen geglaubte Gefühle wieder aufkommen lässt. Ein MUSS für alle, denen die 15 Folgen vo Europa nicht genug waren. :)

41086 - Antwort zu Kommentar Nr. 41085
Gunther Rehm  13.06.2013 12:33

 Kleine Berichtigung:

Von Europa gab es 18 Folgen der Gruselserie.

16. Ungeheuer aus der Tiefe

17. Die Insel der Zomibies

18. Das Weltraum-Monster

41087 - Antwort zu Kommentar Nr. 41086
Tonda  13.06.2013 12:38

 Du bist aber schnell :) Ich wollte mich gerade korrigieren. Freilich 18 (die ersten 15 hatte ich damals auf Vinyl und die letzten 3 erschienen nur noch auf MC - später natürlich auch auf CD, wobei die Horror-Pop Songs noch durch "Nessie" ersetzt wurde, was es zuvor nur als Einzelhörspiel vonEuropa gab) :D

41088 - Antwort zu Kommentar Nr. 41087
Gunther Rehm  14.06.2013 10:36

 War gerade zufällig auf der Seite gewesen und habe Deinen tollen informativen Text durchgelesen - deswegen war ich so schnell;-))))).