Nachricht zu Kommentar Nr. 37662

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Drei minus Eins?

Kommentare zu Kommentar Nr. 37662
Stand: 02.04.2020

Neuer Kommentar

37662 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (51) - Bibi wird entführt
Tabascofanatikerin  29.07.2011 16:06

 Bibi wird also von zwei bösen Räubern entführt und festgehalten, damit sie denen hilft, über Erpressung zu Reichtum zu gelangen. Anfangs findet Bibi das sogar spannend, merkt aber schnell, dass das kein Spass ist.
Diese Folge habe ich früher gern gehört und sie bietet auch viel Spannung. Heute denke ich drüber nach und mir fallen so einige Details ein, die mir doch auf den Senkel gehen, vor allem:
Bis Bibi von den Entführern geknebelt wird, dauert es ziemlich lange. Dass ihr bis dahin kein geeigneter Hexspruch eingefallen ist, um sich irgendwie selbst zu helfen, ist doch unfassbar. Selbst wenn ihr kein "Selbstbefreiungsspruch" einfällt, kann sie die Täter nicht in Tiere verhexen wie am Ende? Oder erstarren lassen oder sonst was ähnliches?
Apropos Ende: was passiert eigentlich mit den Tätern, nachdem der Fall gelöst ist? Kommen sie etwa in den Knast? Nein, sie werden lediglich in Enten verwandelt und bleiben das, bis der Spruch seine Wirkung verliert. Also nix von wegen "Liebe Kinder, sollten euch mal böse Männer entführen und sie werden erwischt, erhalten sie vor Gericht ihre gerechte Strafe".
So manches Kind wird sich doch was dabei denken, oder nicht? Vor allem, wo man in den letzten Jahren wieder und wieder von entführten Kindern hört, die evtl. befreit werden konnten.
Doch ich will nicht nur motzen: wie gesagt, es bleibt spannend, man fühlt mit den Figuren mit (etwa mit Bibi oder Barbara), es gibt eine Reihe lustige Sprüche (dafür sorgt u.a. der Bürgermeister) und ich finde es toll, dass Sekretär Pichler eine grössere Rolle spielen darf.
Eine tolle Krimifolge mit Bibi und kleinen Schwächen.