Nachricht zu Kommentar Nr. 36761

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sechs minus Fünf?

Kommentare zu Kommentar Nr. 36761
Stand: 21.10.2017

Neuer Kommentar

36761 - Kommentar zu Larry Brent - (5) - Chopper - Geisterstimme aus dem Jenseits
Gunther Rehm  20.05.2011 22:15

 Ich bin der Chopperrrrr,hihihihi;-).

Gottfried Kramer macht als den Dämon aus dem Spiegel seinen Namen als Godfather des Horrorsprechers wirklich alle Ehre.

Hier darf Larry Brent zusammen mit Iwan Kunaretschew ausnahmweise mal in Düsseldorf ( genauer gesagt den Stadtteil Oberkassel ) ermitteln.

Er ist grausigen Verbrechen an Menschen auf der Spur, die auf das Konto des Spiegeldämons Chopper ( wahre Begebenheit - unten näher beschrieben ) gehen, der hier in Düsseldorf sein Unwesen treibt.

Bettina Marlo ( Reinhilt Schneider ) wird von ihm in den Wahnsinn getrieben, das sie ihre beste Freundin Andrea Gauter ( Pia Werfel ) umbringt. Und am Ende sogar selbst ihr Leben aushaucht.

Die Sprecher sind erste Klasse wie immer beim tollen Label Europa.

Heikedine Körting hat echt einen tollen Draht zu allen namhaften Größen aus Film/Fernsehen/Theater.

Kein Wunder, das alle Hörspiele von ihr ein Kracher wurden;-).

Die Musik ist sehr gut gehalten und fügt sich nahtlos ins tolle und spannende sowie gruselige Geschehen, ein.

Günther König, der von mir nur der "Geniale Mr. Horror" genannt wird, ist wieder einmal in seinem Element, einfach super.

Fazit: Ein geiles Horrorvergnügen, das einem vorzüglich unterhält, Spaß beim Hören macht und dank Günther Königs einmalige sonore Erzählerstimme einen wohligen Gruselschauer über den Rücken jagt.

ABER NUR IN DER UNGECHNITTENEN ERSTAUFLAGE VON 1983.