Nachricht zu Kommentar Nr. 36755

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sieben minus Drei?

Kommentare zu Kommentar Nr. 36755
Stand: 11.12.2017

Neuer Kommentar

36755 - Kommentar zu Macabros (Europa) - (2) - Attacke der Untoten
Gunther Rehm  19.05.2011 23:02

 Eine sehr schöne und klassische Gruselstory mit einem sehr starken Horst Frank in einer ( wie auch sonst;-), sehr bösen Rolle als Howard Rox, ein Mann, der, ein grauenhaftes Geheimnis birgt.

Ein Mädchen verschwindet und taucht im Hause Roxs, zusammen mit dem Kindermädchen, seltsam verändert wieder auf. Der Vater ( Ferdinand Dux ) findet es bei Rox und muß damit mit dem Leben bezahlen, denn nachdem Besuch bei Rox, ist er, genau wie seine Tochter und das Kindermädchen zu einem Vampir geworden.

Horst Frank schubst Ferdinand Dux aus seinem Hause ins Freie, dem Sonnenlicht.

O-Ton - Günther König:

"In Sekundenschnelle zog sich ein rascher Verwesungsprozess durch, der normalerweise jahrzehnte gedauert hätte". ( Beschreibung des Todes des Vaters, nachdem er als Vampir ins Licht geschubst wurde ).

Jaaa, das sind gruselige Dialoge ( die einfach einmalig sind ) , die spannend und knackig formuliert und vom Meister des Horrors.....Günther König.....meisterhaft vorgetragen wurden.

Die Musik ist sehr gut in diese tolle Geschichte integriert.

Fazit: Geniale Folge, die sehr gruselig ist, mit tollen Sprechern ( Horst Frank, Günther König, Douglas Welbat, Ferdinand Dux, Gottfried Kramer etc. ) , meisterhaften Dialogen und super Musik aufwartet.

Aber auch hier gilt, NUR IN DER GENIALEN ERSTAUFLAGE MIT DER AUFSCHRIFT HORRORTHRILLER UND BOHNS TOLLER MUSIK.