Nachricht zu Kommentar Nr. 35553

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Acht minus Zwei?

Kommentare zu Kommentar Nr. 35553
Stand: 23.01.2020

Neuer Kommentar

35553 - Kommentar zu Flitze Feuerzahn - Die abenteuerlichen Geschichten vom kleinen Drachen - (31) - Festtagsfolge
Gunther Rehm  03.02.2011 20:20

 Eine sehr schöne und liebevoll gemachte Ostergeschichte von unserem kleinen grünen Drachen Flitze Feuerzahn und seinem besten Freund, dem Raben Raps, die kleine und große Hörer gleichermaßen begeistert;-).

Die Sprecher, allenvoran Eckart Dux und Astrid Kollex, die ein prima Gespann sind, sind allererste Garnitur. Aber auch Andreas von der Meden und Heidi Schaffrath wissen zu überzeugen.

Im Inlay ist wieder einmal mehr ein falscher Name aufgelistet.

Den Kuckuck spricht nicht Hans Liebig, sondern Michael Harck ( der Erzähler der Funk-Füchse ).

Die Musik ist auch von den Märchen-MC´s "Die Märchen-Box" von Europa bekannt. Sie ist nicht schlecht, aber schöner wäre es gewesen, wenn man Musikstücke aus TKKG und Co. verwendet hätte.

Fazit: Eine sehr liebevoll gemachte Ostergeschichte von Flitze und Raps. Die Sprecher machen eine sehr gute Arbeit ( man merkt ihnen förmlich den Spaß, den sie bei den Aufnahmen hatten, an ). Besonders lustig ist das Ende, als die beiden und ihre Freunde die gefundenen Schokoladen-Ostereier essen ( von denen einige mit Alkohol gefüllt worden waren ) und sie beschwipst, singen;-).

Zu den Osterfeiertagen ein absolutes Muss.

Toll, daß das tolle Label Europa viele Sonderfolgen zu den Festen gemacht hat, denn "Barbie" hat auch eine Festagsfolge, die aber für Weihnachten geeignet ist. Denn sie hat den Titel: "Barbie und die Weihnachtsüberraschung".