SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 33972

Kommentare zu Kommentar Nr. 33972
Stand: 11.12.2017

Neuer Kommentar

33972 - Kommentar zu H.G. Francis - (5) - Das Spukhaus
Gunther Rehm  20.08.2010 22:21

 Zwei schöne klassische Gruselgeschichten, die man aber nicht ganz so ernst nehmen sollte;-)).

Denn Larry Brent und Macabros ist das hier nicht.

Aber die sehr guten Sprecher, wie Karl-Heinz Hess, Lutz Mackensy, Stefan Schwade, Jens Wawrczeck, Alexander Körting ( einer der Neffen von Heikedine ), Thorsten Sense etc., machen auch dieses Doppel-Hörspiel zu einem angenehmen Hörvergnügen.

Die Musik ist auch toll, auch wenn sie noch nicht von Carsten Bohn ist, denn dafür ist das Hörspiel zu früh auf den Markt gekommen.

Fazit: Tolle Doppelgeschichte zum wohligen Gruseln, mit einem Augenzwinkern und tollen Sprechern und Musik.