SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 33735

Kommentare zu Kommentar Nr. 33735
Stand: 20.09.2018

Neuer Kommentar

33735 - Kommentar zu Flitze Feuerzahn - Die abenteuerlichen Geschichten vom kleinen Drachen - (13) - Zwei Räuber im Wald
Gunther Rehm  26.07.2010 23:08

 Ich kann meinen Vorrednern nur zu stimmen. Diese Folge von Flitze Fuerzahn ist das Highlight der Serie.

Besonders die Sprecher sind toll. Astrid Kollex als Rabe Raps und Eckart Dux als Flitze Feuerzahn machen dieses Hörspiel zum absoluten Hörvergnügen.

Man merkt ihnen förmlich ihre Spielfreude an, die sie bei diesem Hörspiel haben, wie auch bei den anderen der Serie.

Hans Paetsch ist natürlich wieder einmal mehr in seinem Element.
Er macht seine Sache als Erzähler vortrefflich.

Matthias Grimm und Reiner Brönneke als Räuber sind echt zum schießen, besonders der etwas unterbelichtete Räuber Brönneke ist einfach lustig. Matthias Grimm muß ihn immer zur Mäßigung züchten.

O-Ton Brönneke: 12000 Mark, wenn in dem anderen auch noch mal soviel ist, sind wir Millionäre.

Das hat einer wohl in der Schule nicht aufgepasst;-)))).

Besonders lustig ist, wie der Rabe Raps die Gangster am Ende in Schach hält. Einfach göttlich !!!!.

Auch die Musik ist hier schön unheimlich, denn diese Musik wurde z.B. auch bei der tollen Serie "Tom und Locke 8" und "Dämonenkiller" 4, eingesetzt.

Fazit: Das Highlight dieser Serie, da haben meine Vorredner in der Tat, recht;-))).