Nachricht zu Kommentar Nr. 24201

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Zwei plus Neun?

Kommentare zu Kommentar Nr. 24201
Stand: 23.10.2017

Neuer Kommentar

24201 - Kommentar zu Hui Buh, das Schloßgespenst - (2) - HUI BUH in neuen Abenteuern
Katja  02.10.2007 17:49

 Diese Folge war, wenn ich mich an den Trailer des Films von Michael Herbig richtig entsinne, Hauptbestandteil des Films. Verspricht ja auch interessant zu werden: Die Pleitegeier kreisen über Schloss Burgeck und der reiche Graf Julius will König Julius 111. das Schloss "ab(ge)sprenstig" machen. Doch mit demselben hat der fiese Graf nicht gerechnet, denn mit Hilfe eines Tricks gelingt dem Geist die Rettung des Schlosses und dem Grafen bleibt nur noch die Flucht. Rettung in letzter Minute! Obwohl der Plot recht spannend ist, ist die Sprecher-Besetzung der Supergau! Es sprechen zwar Hans Paetsch als Erzähler und Hans Clarin als Hui Buh mit, doch Andreas von der Meden spricht nicht den Kastellan, sondern einen Bauarbeiter. Leider sind sowohl Ingrid Andre als auch Claus Wilcke oder Peter Kirchberger nicht dabei. Für mich ist es nur eine halbe Hui-Buh Folge, denn das Dream-Team ist immer noch Clarin, Andre, Wilcke, von der Meden. (Für alle, die es noch nicht wissen und die es interessiert: Andreas von der Meden spricht bei den "Drei Fragezeichen/ Die Drei" sowohl den Chauffeur Morten als auch Skinny Norris.)