SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 23424

Kommentare zu Kommentar Nr. 23424
Stand: 22.10.2017

Neuer Kommentar

23424 - Kommentar zu Conny - (11) - Rettung für die weißen Pferde
mona  24.07.2007 11:20

 drei mädels (Pam aus bayern, Grit aus der schweiz und Annelinde aus dänemark) treffen sich auf einem Reiterferien-Hof in Südfrankreich.
Letzendlich kommen allerdings noch Monique und Thomas dazu, die allerdings nur eine kleine Nebenrolle spielen. Vorallem Thomas und Pam heitern die ganze Kassette mit ihren flotten Sprüchen auf.
Die eigentliche Handlung dreht sich allerdings um die Reitlehrerin Yvonne (mit der sich Pam des öfteren über "der","die" und "das" streitet - sehr amüsant muss ich sagen xD) der fünf, die bald durch abgehörte Telephonanrufe und Nachspionieren detektivisch verfolgt wird, denn die vier bezichtigen sie des Pferdediebstahls der weißen Camargue-Pferde, die unter Naturschutz stehen.
Alles endet in einer wilden Hetzjagd die für Kinder vielleicht sehr aufregend sein kann,
ich (16 ^^) habe die Kassette allerdings schon 25 mal angehört und dass Pam letzendlich freikommt und die "Bösen" verhaftet werden ist natürlich längst klar.
Allgemein ist die Kassette sehr unterhaltsam, wenn auch die Pferde grundsätzlich zu galoppieren scheinen, wenn man die Tritte hört Oo
Die Mischung aus Spaß und Witz ist allerdings recht gut gelungen (finde ich)...dazu die verschiedenen Akzente aus französisch, bayrisch und schweizerisch sind sehr amüsant...