SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 16727

Kommentare zu Kommentar Nr. 16727
Stand: 22.10.2017

Neuer Kommentar

16727 - Kommentar zu Das Sternentor - (2) - Planet der Seelenlosen
Tonda  27.04.2006 20:36

 Diese Story hat mir nicht so gut gefallen, wie die erste Folge. Das liegt aber in erster Linie wahrscheinlich daran, dass Talvoran die ganze Zeit wie eine Schlaftablette redet obwohl er offenbar nicht zu den seelenlosen Humanoiden dieser Welt gehört. Auch die Art und Weise, wie seine Mutter spricht, finde ich sehr gekünzelt und liess mich nicht wirklich in die Geschichte eintauchen.
Neu hinzugekommen ist in dieser Serie nun der Androide Camiel (gesprochen von Datas Synchronstimme Michael Pan). Während Peter Hoffmann in den alten EUROPA-Folgen ständig von Cindy Common gehänselt wurde, muss er nun unter Camiels unverschämten Bemerkungen leiden- armer Peter!
Die PR-Manager dieser Serie versuchen nun offenbar an den Erfolg der amerikanischen Fernsehserie "Stargate" anzuknüpfen. Zunächst einmal wird der Dimensionsbrecher nun gnadenlos "Das Sternentor" genannt (nur auf den Covern - im Hörspiel nicht) und zum andern erinnert die Illustration doch ein wenig an das "Stargate" (ich wüsste nicht, wo in dem Hörspiel diese eigenartige, torförmige Felsenformation erwähnt wird).