Nachricht zu Kommentar Nr. 14792

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Vier minus Null?

Kommentare zu Kommentar Nr. 14792
Stand: 21.10.2017

Neuer Kommentar

14792 - Kommentar zu Die PSI-Akten - (1) - Flucht vor dem Werwolf
Andreas  11.01.2006 22:02

 Ein Hörspiel auf das ich sehr viel gesetzt habe da man im Vorfeld schon vergleiche mit der Guten alten H.G. Francis Serie gemacht hat.Gute Ansätze hat das Hörspiel ja aber kein Vergleich zu alt bekanntem.
Peter Wayne gesprochen von David Russel ist die GRÖSSTE PFEIFE die ich je in irgendeinem Hörspiel gehört habe .Die Darbietung als Hörspiel Sprecher ist so schlecht das ich das Studio maritim nicht verstehe ihm auch noch in der dritten Ausgabe ( Mumie)einen Part zu geben.
Na ja Burning Grace hat bis jetzt die Serie einigermaßen im Mittelmaß gehalten aber noch 2 oder 3 solcher " Ausrutscher " und DIE PSI AKTEN sind Vergangenheit.

40013 - Antwort zu Kommentar Nr. 14792
Walter-Jörg Langbein  21.10.2012 22:39

 Nicht nur David Russel spricht ausgesprochen schlecht, auch die anderen Akteure erinnern mehr an das Werk einer Schüler-AG "Hörspiel".... eine Zumutung! David Russel ist allerdings der Schlechteste unter Mittelmäßigen. Dass so etwas im Rundfunk ausgestrahlt wird...eine Zumutung! Und der Text..."Ich bin kein Atheist, ich bin ein Vampir!"