SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 12573

Kommentare zu Kommentar Nr. 12573
Stand: 19.09.2018

Neuer Kommentar

12573 - Kommentar zu Europa Singles - Dracula - Die Geschichte des berühmten Vampirs
Dirk  07.07.2005 20:15

 Dieses Meisterwerk war in meiner Kindheit meine erste direkte Begegnung mit dem Grafen Dracula !
Ich wieß nicht mehr genau wie alt ich war, als ich es zum ersten mal hörte, ich denke es war 1977 oder 1978, also war ich sieben oder acht. Natürlich hatte ich vorher schon vom Grafen Dracula gehört, wer hat daß nicht ? Aber mit dieser Produktion lernte ich die Geschichte, die hinter diesem Namen stand, zum ersten mal kennen.
Auch heute noch fasziniert mich diese atmosphärische Produktion: welche Wirkung sie in jungen Jahren auf mich hatte, muß ich, glaube ich nicht weiter erwähnen !
Nur soviel: auch heute noch liebe ich die altmodischen "Dracula"-Filme der 1950er und 1960er Jahre, wunderbare
Klassiker !
Allerdings muß ich sagen, daß mir diese Filme damals nicht so gut gefielen, und daß lag nur an diesem Hörspiel-Highlight !
Da ich dieses Hörspiel lange vor meinem ersten "Dracula"-Film hörte, war ich durch seine unheimliche, düstere Atmosphäre sehr verwöhnt, da konnte keine Film-Version mithalten !
Beim ersten Film war ich sogar relativ enttäuscht, durch die Bilder, die ich immer beim hören vor Augen hatte, hatte ich einfach viel mehr erwartet !

Alle Sprecher sind absolut überzeugend, und durch die Geräuschkulisse und die stimmige Musik ist ein absolutes Meisterwerk entstanden, das seines Gleichen sucht !

Charles Regnier ist ein großartiger "Dracula" und seine Stimme paßt perfekt zum bekanntesten aller Blutsauger.
Hans Paetsch ist als Erzähler einer der größten Pluspunkte dieser Produktion !

Dieses Meisterwerk gehört auch heute noch zu den drei besten Hörspielen aller Zeiten !!!

17975 - Antwort zu Kommentar Nr. 12573
Tonda  08.07.2006 09:35

 Geht mir ganz genau so. Auch ich war nach dem Anhören dieses Hörspiels total von Dracula fasziniert und empfand die Filme als recht enttäuschend, da die Autoren es nicht verstanden, die gruselige Stimmung, die dieses Hörspiel erzeugt, filmisch umzusetzen. Selbst das Original Buch von Bram Stoker, das nur aus Tagebucheintragungen, Briefen und Nervenheilanstaltsberichten besteht, konnte bei weitem nicht diese unheimliche Atmosphäre dieses Hörspiels aufbauen.
Doch diese Version ist nur ein entschärfter Umschnitt des Original Hörspiels von Konrad Halver, das unter dem Titel "Dracula-Jagd der Vampire" erschienen ist. Leider ist das Original heute kaum noch erhältlich. Doch maritim hat als Folge 2 in der schwarzen Serie "Dracula-Jagd der Vampire" neu aufgelegt. Es sind zwar nicht die EUROPA-Sprecher, aber dafür eine Crew, die ihren Job zum Teil sogar besser erledigt, als die EUROPA-Schauspieler. Zudem handelt es sich dabei um das ungekürzte Original Werk von Konrad Halver (der erstaunlicherweise auf keiner der beiden Versionen selbst mitgesprochen hat).
Also ein Tipp von mir: Wer dieses Hörspiel noch nicht kennt, sollte sich unbedingt "Dracula-Jagd der Vampire" (zur Zeit im maritim Online-Shop erhältlich) besorgen.

29412 - Antwort zu Kommentar Nr. 17975
Andrée  25.04.2009 14:23

 Hallo,
ich habe noch die Original-LP von EUROPA, "Dracula-Jagd der Vampire", von Konrad Halver. Gut erhalten, weil ich Vinyl IMMER gepflegt habe. Wer was zum Tauschen hat...gerne!

29411 - Antwort zu Kommentar Nr. 17975
Andrée  25.04.2009 14:19

 Hallo, ich habe noch die Original-LP von Europa, "Dracula-Jagd der Vampire" von 1970, und gut erhalten, weil ich Vinyl IMMER gepflegt habe. Wer etwas zum Tauschen hat... gerne!