Nachricht zu Kommentar Nr. 11317

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Vier plus Neun?

Kommentare zu Kommentar Nr. 11317
Stand: 23.10.2017

Neuer Kommentar

11317 - Kommentar zu Dan Shockers Gruselkabinett - (2) - Roy de Voss: Der Leichen-Alchimist
Tonda  05.01.2005 14:51

 Auch bei diesem Hörspiel hat man das Gefühl, aufgrund der bekannten Stimmen einen alten EUROPA-Klassiker zu hören. Aber auch die Sprecher der jüngeren Hörspiel-Generation wie Peter Gröger (bekannt als "Quark" in Star Trek - Deep Space Nine)" tragen zu einem Gelingen dieser Produktion bei. Leider ist die Story nicht so packend, wie man es von Dan Shocker in seinen Serien "Macabros" und "Larry Brent" gewohnt ist, aber vielleicht braucht die neue Serie nur einfach eine längere Anlaufzeit.
Für mich ist diese Reihe jedenfalls eine echte Alternative zu EUROPAs Rückkehr der Klassiker-Reihe, die ja bis auf die Herausgabe 4 neuer Larry Brent Abenteuer nicht viel mehr zu Stande gebracht hat, als die alten Hörspiele zu verstümmeln und mit schlechter Musik zu unterlegen.

12885 - Antwort zu Kommentar Nr. 11317
HanZ  01.08.2005 22:52

 Diese Story hier... ist die einzigste aus dieser reihe hier... die ich OK finde!!!
Mal vom anfangs gesang abgesehen.. ist diese produktion pseudo prof. einzustufen.
die geschichte dümpelt zwischen Larry Brent und Macabros hin und her...
nun.... ich finde die cd die beste aus dieser reihe...
kann mann hören muss mann aber nicht