Folge 130

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Benjamin und der sprechende Papagei

CharakterSprecherIn
Benjamin Blümchen Jürgen Kluckert 
Otto Katja Primel 
Stella Marie Bierstedt 
Frau Stellini Melanie Pukaß 
Karla Kolumna Ulrike Stürzbecher 
Wärter Karl Till Hagen 
Papagei (Papageno) Felix Hoffmann 
Pablo Papagei Daniela Reidies 
Finn Maximiliane Häcke 
Erzähler/in Gunter Schoß 
Autor: Vincent Andreas
Dialogbuch: Vincent Andreas
Regie: Michael Schlimgen
Musik: Heiko Rüsse
Effekte: Brigitte Brüse, Carsten Richter
Ton: Carsten T. Brüse
Produktion: Gabi Salomon
Redaktion: Dirk Gabler
Verlag: kiddinx
Produktionsjahr: 2015

INFO
Benjamin, Otto und Stella fliegt ein sprechender Papagei zu. Sie bringen ihn zunächst in den Zoo, können seinen Besitzer aber nicht ausfindig machen. Die rätselhaften Sprüche des Papageis lassen die Freunde schließlich vermuten, dass er sie zu einem Schatz führen könnte. Mit Karla Kolumnas Hilfe machen sie sich auf die Suche.

 

AUFLAGEN

CD, kiddinx, 2015

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Benjamin Blümchen - Folge 130
- Benjamin und der sprechende Papagei
Stand: 22.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44355 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (130) - Benjamin und der sprechende Papagei
Marvin  15.12.2016 14:38

 Diese Folge hat mir überraschend gut gefallen.
Die Äußerungen „Papagenos“ sind originell und ähneln stimmlich sehr einem echten Papageien. Wir haben es nicht, wie leider so oft in vorherigen Folgen, mit schlecht imitierten Tiergeräuschen zu tun. Besonders amüsiert habe ich mich zum Schluss, als Benjamin dem Findel-Papageien "geeignetere Sprüche" beizubringen versucht hat.
Die Sprecher leisten wie meistens eine gute Arbeit. Ich bin froh, dass Till Hagen nach wie vor als Karl zu hören ist, einer der wenigen Verbliebenen der ersten Stunde. An Ulrike Stürzbecher als Karla werde ich mich noch gewöhnen müssen. Gisela Fritsch hatte solch eine natürliche Frische, als hätte sie diese „von zu Hause mitgebracht“. Mir wirkt die neue Sprecherin zu gekünstelt. Allerdings ist mir auch nicht entgangen, dass sie stimmlich sehr vielseitig und facettenreich ist.