Folge 101

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Verlorene Herzen

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Timmo Niesner 
Stephen Elliott Alexandra Mager 
Mr. Abney Uli Krohm 
Mr. Parkes Kaspar Eichel 
Mrs. Bunch Dorothea Walda 
Phoebe Stanley Liv Auhage 
Giovanni Paoli Lando Auhage 
Mitreisender Helmut Krauss 
Mitreisende Ulrike Möckel 
Kutscher Detlef Bierstedt 
Autor: M. R. James
Dialogbuch: Marc Gruppe
Regie: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
Produktion: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
Länge: 48:00
Verlag: Titania Medien
Produktionsjahr: 2015

INFO
Der Waisenjunge Stephen wird zu einem weit älteren, entfernten Verwandten auf ein Herrenhaus auf dem Land geschickt, um fortan dort zu leben. Es dauert nicht lange, da hat der Junge unheimliche Begegnungen in dem alten Haus, die ihm Rätsel aufgeben...

 

AUFLAGEN

CD, Titania Medien, 2015

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Grusel Kabinett - Folge 101
- Verlorene Herzen
Stand: 22.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

43184 - Kommentar zu Grusel Kabinett - (101) - Verlorene Herzen
MK  09.06.2015 10:07

 Die neue Folge ist eine runde Sache und besticht durch eine spannende Story.

Mit rund 48 Minuten gehört dieses Hörspiel heutzutage eher zu den kürzeren. Das tut der Geschichte aber gut. Denn es passiert eigentlich nicht viel. Der Spannungsbogen wird über die gesamte Laufzeit aufgebaut und findet ein passendes, tatsächlich erklärendes und spannendes Finale. Da die Handlung sehr klar ist, wartet der geneigte Hörer tapfer auf die erlösende Auflösung.

Fazit: Eine spannende Geschichte, gut erzählt. Es ist gibt aber deutlich handlungsreichere Folgen im Gruselkabinett. Und das fängt schon bei Folge 64 (Der schreiende Schädel) an, obwohl dort auch wenig Handlung ist.

43142 - Kommentar zu Grusel Kabinett - (101) - Verlorene Herzen
Gruselkabinett Fan  19.05.2015 23:30

 Ich muss sagen diese Folge ist eine Enttäuschung ohne Ende gewesen. Was soll denn das? Die Vorlage der Geschichte ist 1A und das Gruselkabinett brachte schon so viele schöne Werksinterpretationen hervor. Und ausgerechnet bei der 101. Folge muss man SOWAS produzieren? Alle Sprecher sind ja hübsch gewählt, aber das Kind?! Warum dieses Kind?! Menschlich mag es das umwerfenste Kind sein das auf diesem Erdball rum läuft, aber fachlich, als Sprecher, ist dieses Kind der massivste Fehlgriff, welcher überhaupt zu tätigen möglich gewesen ist. Der junge Mann trägt vor als lese er, wie das Paradeexemplar eines Viertklässlers, vom Zettel ab. Ohne jede Emotionen, Betonung und oft hat man den Eindruck dafür aber mit verstopfter Nase! Wie schon gesagt, die Vorlage ist spitzenmäßig! Doch der Junge verdirbt es einem gründlichst. Nach höchstens 20 Minuten steigt man entnervt aus. Wenn Sie eine gute Fassung der Geschichte hören wollen empfehle ich "Nachtmahr 03. Verlorene Herzen". In dieser Episode von der Reihe Nachtmahr wird dieselbe Geschichte erzählt, lediglich in einer gelungenen Ausführung. Mag sein dass Nachtmahr ansonsten nur 3 Folgen vorzuweisen hat und das Gruselkabinett nun über 100 Folgen. Das soll für die erfolgreichere Serie aber bitte kein Grund sein jetzt auf dieses Niveau ab zu flachen. Bitte, bitte, dass nächste Mal wieder Unterhaltung von höchster Qualität, wie man es von Titania Medien gewohnt ist. Zumal wenn dann die digitale XXX Fassung auch noch um so ein Stück teurer ist als die Cd. Da ist einem das Geld doch zu schade. Da kann man froh sein, dass die Jubiläumsfolge nicht auch so ein Fehlschuss geworden ist. Ansonsten: Hochachtungsvollen Gruß und Dank den Schöpfungen der Gruppe Titania Meiden, wenn es passig, wie bis zu dieser Folge, weiter geht, dann hoffe ich auf noch viele Stunden gewohnten Hörgenuss!