Folge 111

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Der Hexenbesen-Dieb

CharakterSprecherIn
Bibi Blocksberg Susanna Bonaséwicz 
Barbara Blocksberg Gabriele Streichhahn 
Xenia Maria Koschny 
Flauipaui Marie Hinze 
Karla Kolumna Gisela Fritsch 
Bürgermeister Roland Hemmo 
Abartha Sabine Falkenberg 
Thea Tüftel Anja Stadlober 
Tobi Ozan Ünal 
Erzähler/in Gunter Schoß 
Autor: Klaus-P. Weigand
Dialogbuch: Klaus-P. Weigand
Regie: Michael Schlimgen
Musik: Heik Rüsse, Wolfgang W. Loos
Effekte: Brigitte Brüse, Carsten Richter
Ton: Carsten T. Brüse
Produktion: Gabi Salomon
Redaktion: Dirk Gabler
Verlag: kiddinx
Produktionsjahr: 2014

INFO
Bibi, Xenia und Flauipaui wollen auf dem Neustädter Flugtag mit ihren Hexenbesen auftreten. Sie träumen davon, dass die berühmte Hexenbesen-Veredlerin Abartha die Besen für diesen Auftritt umstylen würde. Da steht Abartha plötzlich vor der Tür des Blocksberghauses! Sie geben ihr die Besen mit, aber dann kommt alles ganz anders als erhofft!

 

AUFLAGEN

CD, kiddinx, 2014

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Bibi Blocksberg - Folge 111
- Der Hexenbesen-Dieb
Stand: 13.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44444 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (111) - Der Hexenbesen-Dieb
Leni  11.02.2017 07:06

 Mir hat die Folge viel Spaß gemacht. Ich habe sie achon oft und gerne gehört.

42672 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (111) - Der Hexenbesen-Dieb
Marvin  05.11.2014 19:40

 Wie die Junghexen Abartha verfolgen, das erinnert mich stark an die Folge mit dem geheimnisvollen Schloss, in dem sie auf der Suche nach Mania sind. Solch eine Idee ein zweites Mal zu nehmen, ist nicht unbedingt verwerflich, aber eingefleischten Fans (wie mir :-) könnte es auffallen. Dass Junghexen an irgendeinem Wettbewerb oder Fest teilnehmen und etwas gewinnen wollen, das hat meiner Meinung nach sehr überhand genommen in den letzten Jahren und Folgen.
Sehr naiv finde ich es vom Bürgermeister, zu glauben, nur wenn er einen Hexenbesen hat, könnte er auch damit fliegen, und das nach so vielen Folgen.
Thea Tüftel, die vermeintliche Abartha, kommt glimpflich davon. Ob sie es verdient hat, Abarthas Assistentin zu werden, darüber kann man geteilter Meinung sein. Ich finde es sehr nett von Abartha, das für Thea zu tun.

Insgesamt ist es eine recht unterhaltsame Folge, die dazu anregen kann, nicht jedem gleich zu vertrauen und sich gegen Ungerechtigkeiten zur Wehr zu setzen, aber die von den Ideen her zu „aufgewärmt“ daherkommt.