Nachricht zu Die drei ??? - Folge 67
- Die drei ??? und das Geheimnis der Särge

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Drei plus Null?

Möchtest Du das Hörspiel auch bewerten? Dann wähle hier ein Stimmungszeichen.

 
Suchst du etwas, oder möchtest du etwas anbieten? Dann schreibe deinen Kommentar bitte nicht hier, sondern auf dem Marktplatz.

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 67
- Die drei ??? und das Geheimnis der Särge
Stand: 23.09.2018

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

35580 - Kommentar zu Die drei ??? - (67) - Die drei ??? und das Geheimnis der Särge
Gunther Rehm  07.02.2011 22:08

 Ich verstehe nicht, warum diese Folge so schlecht hier wegkommt. Ich persönlich finde sie sehr gut.

Die Sprecher sind allesamt toll. Reinhilt Schneider, Michael von Rospatt ( hier wie in einer sehr schrägen Rolle zu hören - genau wie bei TKKG 66, 82, 92 ), Utz Richter, Hans Paetsch, Lutz Schnell und Co. machen das Hörspiel zu einem wahren Hörerlebnis;-).

Schön ist auch, das die Geschichte auch mal in Deutschland spielt. Das ist ein sehr großer Pluspunkt.

Die Musik ist ein toller Mix aus alten ( noch verwendbaren Melodien ) und neueren von Jan-Friedrich Conrad.

Auf Seite 2 läuft sogar zweimal die coole Titelmusik der Horrorhörspielserie "A Nightmare on Elm Street" von Jan-Friedrich Conrad. Diese Melodie mag ich persönlich sehr gerne und diese passt auch hier in die drei ??? Folge.

Fazit: Eine tolle Geschichte der drei ??? die mal bei uns in Deutschland spielt, super Sprecher und tolle Musik ( wenn auch leider ohne Carsten Bohn´s musikalischen Top-Einsatz ).

35836 - Antwort zu Kommentar Nr. 35580
Markus  17.03.2011 21:06

 Stimme ich absolut zu! Mein TOP favorit wenns ums einschlafen geht (positiv gemeint). Vor allem die Musik hat es mir angetan... anscheinend kennst du dich da ein wenig aus. Vielleicht kannst du mir sagen, welches Stück/Interpret das ist, bei Kapitel 7, als Bruder Benedikt (Zitat Bob: "Bruner Benedikt") den ??? den Tipp mit den Katakomben gibt (Einleitungsmelodie)...
evtl. kennst du dich auch aus mit der Musik der CD Abmischungen der alten Folgen? Bin schon seit langem auf der Suche nach Stücken, die man evtl. auch als Instrumental bekommt (Bei Carsten Bohns Website bin ich trotz Download leider noch nicht fündig geworden).
Danke und schöne Grüße
Markus

28842 - Kommentar zu Die drei ??? - (67) - Die drei ??? und das Geheimnis der Särge
Wolfgang  08.02.2009 17:56

 Mein Superhörspiel für Februar.

28719 - Kommentar zu Die drei ??? - (67) - Die drei ??? und das Geheimnis der Särge
Nick Knatterton  19.01.2009 17:07

 ich komme nicht aus dem schwabenländle!:-)
finde diese folge dennoch nicht schlecht.
note 2-3 würde ich sagen.

22983 - Kommentar zu Die drei ??? - (67) - Die drei ??? und das Geheimnis der Särge
Cringer  04.06.2007 15:27

 Ich kann leider nicht neutral an die geschichte rangehen, da sich die Folge im Umkreis von hundert Kilometer von meinem Heimatdorf entfernt abspielt und in einer der Grotten war ich sogar selbst schonmal. Aber ich fands witzig, als zu Beginn schon mal Stuttgart erwähnt wird oder Laichingen. Und wie schon gesagt ich kann keine neutrale meinung dazu geben, denn alleine schon der "typische" schwäbische name Eberle brachte mich schon immer zum Schmunzeln. Würde ich nicht aus dem Schwabenländle kommen würde ich vermutlich auch sagen, dass diese Folge wirklich lächerlich ist, aber ...

18969 - Kommentar zu Die drei ??? - (67) - Die drei ??? und das Geheimnis der Särge
OLE  04.09.2006 07:28

 die folge ist scheiße genau wie die folge 68
denn die beiden haben nicht des weierm mit Spannung zu tun sondern mit irgend etwas
was so wie so keine sau versteht also meiner meinung nach solte 67 und 68 verboten werden. weil indiana jones für arme
kann ich mir auch wo anders herholen .danke für eure unterstützung eurer ole

18971 - Antwort zu Kommentar Nr. 18969
Ingo  04.09.2006 09:22

 Ich finde die Folge 67 nicht schlecht. Ist halt Geschmackssache.