Folge 36

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Das Bildnis des Dorian Gray (1/2)

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Hasso Zorn 
Dorian Gray David Turba 
Lord Henry Wotton Tom Vogt 
Basil Hallward Axel Malzacher 
Lord George Fermor Engelbert von Nordhausen 
Lady Agatha Regina Lemnitz 
Lady Brandon Melanie Pukaß 
Lady Narborough Cathleen Gawlich 
Herzogin von Harley Marianne Lutz 
Mr. Erskine Lutz Mackensy 
Lady Victoria Wotton Ulrike Möckel 
Mr. Isaacs Andreas Mannkopf 
Mrs. Vane Dagmar von Kurmin 
Sibyl Vane Kristine Walther 
James Vane Dennis Schmidt-Foß 
Parker Bodo Wolf 
Autor: Oscar Wilde
Dialogbuch: Marc Gruppe
Regie: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
Produktion: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
Länge: 73:00
Verlag: Titania Medien
Produktionsjahr: 2009

INFO
London in den 1890er Jahren:
Basil Hallward, ein talentierter Maler, verliebt sich in den jungen Dorian Gray und will seine faszinierende Jugend und Schönheit in einem Portrait festhalten. Dorian, durch den Anblick seiner selbst hingerissen, äußert den kühnen Wunsch, dass er nie altern, sondern das Bild dieses Schicksal auf sich nehmen solle. Dafür wäre er sogar bereit, seine Seele zu opfern…

 

AUFLAGEN

CD, Titania Medien, 2009

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Grusel Kabinett - Folge 36
- Das Bildnis des Dorian Gray (1/2)
Stand: 23.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

43700 - Kommentar zu Grusel Kabinett - (36) - Das Bildnis des Dorian Gray (1/2)
Marvin  03.02.2016 18:16

 Dies ist eine sehr gelungene und überzeugende Hörspielfassung des bekannten und skandalumwobenen Romans.
Alles passt stimmig zusammen. Dank der vorzüglichen Sprecherleistung bekommt man von jedem Charakter einen detaillierten Eindruck. Sehr authentisch, sogar verständlich erscheint Dorians Wunsch, seine Schönheit und Jugend dauerhaft behalten zu wollen.
Die Atmosphäre der literarischen Vorlage wird gekonnt in Szene gesetzt und spart nicht mit Effekten und musikalischen Einlagen.
Der Roman galt zur Zeit seiner Veröffentlichung regelrecht als Skandal. Wenn man sich bewusst macht, wie stark Kritik an der englischen Oberschicht ausgeübt wird kann man das nachvollziehen. Aber auch die Bewunderung des Malers Basil Hallward und Lord Henry für den jungen Dorian Gray und die zahlreichen sinnlichen Anspielungen lassen erkennen, weshalb Wilds einziger Roman so stark umstritten gewesen ist.
Ich kann diese zweiteilige Literaturvertonung wärmstens empfehlen.

35470 - Kommentar zu Grusel Kabinett - (36) - Das Bildnis des Dorian Gray (1/2)
Dino  21.01.2011 16:26

 Ein Ausnahmehörspiel! Alle Sprecher leisten großartige Arbeit und lassen dadurch eine ganz besondere Atmosphäre aufkommen. Man fühlt sich richtig in diesem Hörspiel gefangen. Ich habe diese Doppelfolge bestimmt schon zwanzig Mal gehört und kann immer noch nicht genug davon bekommen. Eine großartige Umsetzung eines großartigen Buches!