DreamLand-Grusel
 
Folge 5

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Wolfsnächte

CharakterSprecherIn
Henry Aston Wolfgang Draeger 
Susan Clayton Roswitha Benda 
Kommissar McCallun Eckart Dux 
Tante Martha Gisela Trowe 
Jack Oliver Rohrbeck 
Dr. Stevens Jürgen Thormann 
Larry Conolly Aart Veder 
Chris Sascha Draeger 
Mary Kerstin Draeger 
Hank Claudio Vorlauf 
Verkäuferin Anne Kirchberg 
Autor: H.G. Francis, John Baker
Dialogbuch: Thomas Birker, Joschi, Hajek, Christian Daber, H.G. Francis
Regie: Thomas Birker
Musik: Tom Steinbrecher, Mario Cuneo, Carsten Bohn (Titel)
Ton: Jörg Schuler
Schnitt: Jörg Schuler
Produktion: Thomas Birker
Verlag: DLP - Dreamland Production
Produktionsjahr: 2007

INFO
Henry Aston hatte geglaubt, ein Werwolf zu sein. Doch er irrte sich! Denn nicht er, sondern seine Frau Vera wurde zur mörderischen Bestie. Nach mehrjährigem Aufenthalt in einer Nervenheilanstalt wird Aston als geheilt entlassen. In der darauf folgenden Nacht schlägt ein Werwolf zu und tötet zwei junge Männer. Als Henry Aston davon erfährt, macht sch Unruhe in ihm breit. Wer steckt hinter den neuen Morden? Ist er vielleicht doch ein Werwolf?

 

AUFLAGEN

CD, DLP - Dreamland Production, 2007

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu DreamLand-Grusel - Folge 5
- Wolfsnächte
Stand: 21.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

34513 - Kommentar zu DreamLand-Grusel - (5) - Wolfsnächte
Gunther Rehm  12.10.2010 22:34

 Auch dieses krasse Remake der "Gruselserienfolge" 14 "Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf", weiß zu überzeugen, denn hier hat Thomas Birker fast die ganze Besetzung aus dem Europa - Hörspiel des Jahres 1981 zusammengetrommelt.

Wolfgang Draeger hier wieder als Harry Ashton
Gisela Trowe als Martha
Roswitha Benda ( hat auch im Original mitgewirkt )
Eckart Dux ist hier als Kommissar Mc Cullum zu hören.
Karl - Ulrich Meves sprach ihn im Original.
Verstehe nicht, warum sie ihn auch nicht in der Urbesetzung genommen haben, denn er lebt noch ( * 1928 ).
Jürgen Thormann als böser Arzt, der am Ende der Werwolf ist, ist schlichtweg brilliant ( wie auch seine zahlreichen genialen Europa - Auftritte ), ferner ist Sascha Draeger auch mit dabei.

Carsten Bohn´ s superdupercoole Originaltitelmusik aus der legendären Gruselserie, darf auch wieder nicht fehlen.

Fazit: Ein geiles Remake, das sehr nah an dem kongenialen Original der "Gruselserie" 14 aus dem tollen Europa - Label ist.

34516 - Antwort zu Kommentar Nr. 34513
Gunther Rehm  12.10.2010 22:57

 Auch hierzu gibt es den Link zu Youtube zu dem genialen und tollen Hörspiel

www.youtube.com/watch?v=ChFEpwRsefI&feature=related

Es ist auch in einer Nebenrolle der geniale Oliver Rohrbeck aus der tollen drei ??? Serie des excellenten Labels Europa zu hören.

Viel Spaß beim Hören !!!

29794 - Kommentar zu DreamLand-Grusel - (5) - Wolfsnächte
Andreas  08.06.2009 22:27

 Schade , schade aber nach der genialen Intro Musik die sich zu 99% an die Neon Serie Europas anlehnt war es vorbei mit meinen Kindheit Träumen aller H.G. Francis. Eine Fortsetzung auf die wohl jeder gewartet hat ( Die tödliche Begegnung mit einem Werwol ) enttäuschte mich bitter.Ein gewisser Thomas Birker rief die Serie ins leben und wollte als eingefleischter Fan der alten Europa Serie totes wieder zum Leben erwecken .Eigentlich eine Suuuuper Idee aber ich frage mich was er damals gehört hat , weil keine der Folgen die ich bis jetzt ( Folge 5,6, und 8) gehört habe hat nur ansatzweise das gewisse Etwas der Neons in sich .Aber trotz allem boten sich mir drei Lichtblicke im Dunkeln nämlich Wolfgang Dräger (Henry Aston ) ,Roswita Bender ( Susan Clayton ) , und Gisela Trowe ( Tante Martha ) waren Original besetzt.Die Geschichte selbst hatte eigentlich nichts zu bieten außer einen etwas dummen Schluss.