Die PSI-Akten
 
Folge 1

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Flucht vor dem Werwolf

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Henry König 
Peter Wayne David Russel 
Selina Wayne Heidi Schaffrath 
Kostas Konrad Halver 
Maria Anita Hrissomallis 
William Michael Weckler 
Ben Jens Wawrczeck 
Janine Kerstin Draeger 
Wladimir Wolf Rahtjen 
Dialogbuch: Simeon Hrissomallis
Musik: Jase Brandon, SONOTON Deutschland
Effekte: Wolfgang Strauss
Produktion: Russel & Brandon Company / Maritim Studioproduktionen
Verlag: maritim

INFO
Werwölfe… Aberglaube oder Realität?
Gibt es wirklich Menschen, die sich bei Vollmund in blutrünstige Bestien verwandeln? Der Schriftsteller Peter Wayne und seine Frau Selina werden die Wahrheit erfahren… Das Schicksal erwartet die beiden in den Wäldern von Children Hills, wo sie voller Panik auf der Flucht vor einer dämonischen Wolfskreatur sind. Vier Leichen sind in diesem Waldgebiet schon gefunden worden. Werden Peter und Selina Wayne die nächsten Opfer sein?

 

AUFLAGEN

MC, maritim
CD, maritim

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme


Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die PSI-Akten - Folge 1
- Flucht vor dem Werwolf
Stand: 20.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

14792 - Kommentar zu Die PSI-Akten - (1) - Flucht vor dem Werwolf
Andreas  11.01.2006 22:02

 Ein Hörspiel auf das ich sehr viel gesetzt habe da man im Vorfeld schon vergleiche mit der Guten alten H.G. Francis Serie gemacht hat.Gute Ansätze hat das Hörspiel ja aber kein Vergleich zu alt bekanntem.
Peter Wayne gesprochen von David Russel ist die GRÖSSTE PFEIFE die ich je in irgendeinem Hörspiel gehört habe .Die Darbietung als Hörspiel Sprecher ist so schlecht das ich das Studio maritim nicht verstehe ihm auch noch in der dritten Ausgabe ( Mumie)einen Part zu geben.
Na ja Burning Grace hat bis jetzt die Serie einigermaßen im Mittelmaß gehalten aber noch 2 oder 3 solcher " Ausrutscher " und DIE PSI AKTEN sind Vergangenheit.

40013 - Antwort zu Kommentar Nr. 14792
Walter-Jörg Langbein  21.10.2012 22:39

 Nicht nur David Russel spricht ausgesprochen schlecht, auch die anderen Akteure erinnern mehr an das Werk einer Schüler-AG "Hörspiel".... eine Zumutung! David Russel ist allerdings der Schlechteste unter Mittelmäßigen. Dass so etwas im Rundfunk ausgestrahlt wird...eine Zumutung! Und der Text..."Ich bin kein Atheist, ich bin ein Vampir!"

13849 - Kommentar zu Die PSI-Akten - (1) - Flucht vor dem Werwolf
Tonda  21.10.2005 17:45

 Meiner Meinung nach versucht maritim mit den "PSI-Akten" in die Fußstapfen der "H. G. Francis Gruselserie" zu treten. Nach dem Hören der ersten Folge denke ich, dass dieser Versuch doch recht dürftig ist und nicht mit den Originalen mithalten kann. Die Story klingt vertraut: Ein Werwolf macht Jagd auf Vampire - der Vampir gewinnt. Diejenigen, die sich jetzt an "Das Duell mit dem Vampir" erinnern, werden von diesem Hörspiel bitter enttäuscht . Trotz bekannter Sprecher wie Heidi Schaffrath, Konrad Halver, Jens Wawrceck und Wolf Rahtjen gelingt es diesem Werk nicht, für eine wirklich gruselige Stimmung zu sorgen. Vielleicht liegt das auch daran, dass der männliche Hauptdarsteller mit starkem bayerischen Akzent spricht.
Fazit: Für die jüngeren Grusel-Freunde durchaus hörenswert, für die älteren und anspruchsvolleren Gruselfans jedoch nicht so der Renner.