hörverlag - Literatur
 

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Briefwechsel

Regie: Peter König
Produktion: Saarländischer Rundfunk, 2001
Länge: 222:00
Verlag: Der Hörverlag

INFO
''Es muss sehr schwierig sein, einen Dichter zu lieben'' schreibt am 11. Dezember 1951 die vierundzwanzigjährige Künstlerin Gisèle de Lestrange im ersten erhaltenen Brief an ihren Geliebten, den 31 Jahre alten Dichter Paul Celan. Wie schwierig es tatsächlich war, zeigt diese Auswahl aus über 677 Briefen, die die beiden bis zu Celans Selbstmord 1970 miteinander wechselten, auf anrührende, auf erschütternde Weise. <br />
Von der Heirat 1952 mit dem unbekannten jüdischen Dichter, die Gisèle de Lestrange gegen ihre adelige Familie durchzusetzen weiß, über viele Ehekrisen mit dem notorischen Frauenhelden Celan hinweg beweist sie Mut und Stärke. Seine ab 1960 zunehmenden psychischen Krisen bewegen sie 1967 aufgrund der Sorge um den gemeinsamen Sohn Eric zur Trennung, nach der die beiden aber dennoch in innigem Kontakt bleiben.

Sprecher: Bodo Primus, Eva Garg

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu hörverlag - Literatur
- Briefwechsel
Stand: 18.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

 
Es gibt leider noch keine Rezensionen oder Kommentare
 
Möchtest du etwas zum Hörspiel schreiben?