Ich und Klara
 
Folge 1

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Ich und Klara und der Dackel Schnuffi

CharakterSprecherIn
Klaus Timmy Gostic 
Klara Melanie Jung 
Mama Julia Mann 
Papa Andreas Buchwald 
Mann Lothar Grützner 
Frau Eva Gelb 
Oma Erna Schuster 
Ali Filiz Mukli 
Achmed Dominique Seth 
Autor: Dimiter Inkiow
Dialogbuch: Eberhard Alexander-Burgh
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa

INFO
Hier sind wieder Klara und ihr kleiner Bruder - diesmal mit dem Dackel Schnuffi im Gefolge. Es ist die Frage, ob er die Kinder vor Räubern schützen würde, wenn welche kämen, bei dem fürchterlichen Gewitter, das draußen tobt. Zum Glück muß Schnuffi seinen Mut nicht beweisen, Angst kriegt er jedenfalls, als die Geschwister ihm unbedigt das Pfotenwaschen vorm Fressen beibringen wollen - wegen der gefährlichen Mikroben, die ihn krank machen könnten. Aber er ist unbelehrbar. Auch sonst passiert noch allerhand. Das muntere Geschwisterpaar sorgt für lauter neue Überraschungen.

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ich und Klara - Folge 1
- Ich und Klara und der Dackel Schnuffi
Stand: 23.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42372 - Kommentar zu Ich und Klara - (1) - Ich und Klara und der Dackel Schnuffi
andy  22.07.2014 19:21

 Wie immer sind die Kindersprecher ganz schlimm vom Blatt runtergelesen und die Unterhaltungen von ihnen somit ganz hölzern und wirken irgendwie gekünstelt.

Rausreißen tut's hier Eva Gelb, die wie keine andere die 'schrulligen Omis' sprechen kann. Richtig, das ist die "Vogeltante" Arlette aus den Perlenvögeln (39, Drei ???).

44365 - Antwort zu Kommentar Nr. 42372
Gunther Rehm und Ele  23.12.2016 00:37

 Es war Gisela Trowe, die, die Vogeltante gespielt hatte und die hieß dort Mrs. Melody.