Krimis in Dur und Moll
 
Folge 3

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Totenschädel sprechen nicht - Das Rätsel um Joseph Haydn

CharakterSprecherIn
Gärtner Hubert Schlemmer 
Schmitz Hermann Treusch 
Horvath Peter Heusch 
Franziska Angelika Sieburg 
1. Stimme Peter Lerchbaumer 
2. Stimme Andreas Weber-Schallauer 
Passant Andreas Wellano 
Unbekannter Moritz Stoepel 
Regie: Marlene Breuer
Ton: Helmuth Schick
Schnitt: Gerlind Raue
Produktion: Hessischer Rundfunk
Redaktion: Christine Knauf
Länge: 24:09
Verlag: Deutsche Grammophon
Produktionsjahr: 1998

INFO
Erst will Josef Horvath, Antiquitäten An- und Verkauf, nicht so recht mit der Sprache heraus. Kein Wunder, denn angeboten hat man ihm eine sensationelle Rarität, den Totenschädel des Musikers und Komponisten Josef Haydn, gestorben und begraben 1809 in Wien. Horvath braucht Kuriere, die den Schädel in Wien von einem "Unbekannten" übernehmen und die Kaufsumme übergeben. Er engagiert dafür die Detektive Gärtner und Schmitz. Gärtner wird mißtrauisch. Der Schädel ist doch garantiert geklaut. Und wenn sie, als Detektive, bei krummen Dingern erwischt werden ...

 

AUFLAGEN

MC, Deutsche Grammophon
CD, Deutsche Grammophon

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Krimis in Dur und Moll - Folge 3
- Totenschädel sprechen nicht - Das Rätsel um Joseph Haydn
Stand: 12.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

 
Es gibt leider noch keine Rezensionen oder Kommentare
 
Möchtest du etwas zum Hörspiel schreiben?