Folge 4

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Paul Pepper und der schwarze Taucher

Autor: Felix Huby
Regie: Klaus Wirbitzky
Ton: Peter Kramper, Renate Schlichthörlein, Carmen Böll
Produktion: Bert Grund, Hermann Wimmer (Leitung)
Künstlerische Gesamtleitung: Julia Fischer (Aufnahmeleitung)
Verlag: Mediart (bellaphon)
Produktionsjahr: 1984

 

AUFLAGEN

MC, Mediart (bellaphon), 1984

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Paul Pepper - Folge 4
- Paul Pepper und der schwarze Taucher
Stand: 19.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

40300 - Kommentar zu Paul Pepper - (4) - Paul Pepper und der schwarze Taucher
Gunther Rehm  05.01.2013 14:13

 Eine sehr schöne Folge der Serie mit echt norddeutschem Urlaubsflair, denn Pepper und seine Freunde, unter anderen, Arnika ( Veronika Neugebauer ) machen hier Urlaub auf der Nordseeinsel Wellum ( schein ein Phantasiename zu sein, denn es scheint sie, laut wikipedia.de, nicht zu geben ).

Aber an Urlaub ist hier nicht zu denken, denn Gangster belagern die Insel und Pepper und seine Freunde kommen ihn in die Quere.

Aber keine Angst, auch der Fall, der sehr spannend und brisant ist, wird dank, Pepper und Co., geklärt.

Horst Naumann fehlt hier leider - was daran liegt, das Pepper und seine Freunde ja im Urlaub sind und nicht in ihrer Stadt.

Die Musik ist ganz gut, die Effekte ebenso.

Die Motorengeräusche der Autos klingen etwas wie der Motor eines 5 er BMW´s;-). Kenne das Geräusch nämlich gut, weil ich auch mal einen als Leihwagen hatte;-).

Fazit: Eine tolle, überzeugende Folge mit Jürgen Scheller als Pepper, Veronika Neugebauer als Arnika - hier genauso süß, wie bei TKKG;-) und herrlichem Norddeutschen Slang, genau wie Paul Pepper, denn er redet auch immer so, denn kommt aus Norddeutschland.