Folge 3

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Der Tonträger enthält 2 Hörspiele:

Das Geheimnis der alten Dschunke

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Heiner Schmidt 
Inspektor van Helder Dieter Eppler 
Tony Himst Ludwig Thiesen 
Jemje Zachnaros Horst Werner Loos 
André Leiden Robert Rathke 
Cookson Wolfgang Reinsch 
Jocco Barnecelli Helmut Wöstmann 
Tschang Lothar Schock 
Autor: Wolfgang Ecke
Regie: Benno Schurr
Musik: Max Roth
Ton: Norbert Pillat
Verlag: maritim
Produktionsjahr: 1984

INFO
Alle Zeichen sprechen für ein heimliches Treffen des Großhehlers Jemje Zachnaros und des meistgesuchten Juwelendiebes Europas Jocco Barnecelli. Der Inspektor ahnt, daß der Koch Tschang eine entscheidende Rolle spielt - nur welche? Als es ihm plötzlich wie Schuppen von den Augen fällt, ist es fast zu spät...

 

Haschisch für den Mops

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Heiner Schmidt 
Herr Born Walter Laugwitz 
Resi Bernhuber Gudrun Erfurth 
Jacob Altmoser Adolf Laimböck 
Sepp Werner Haindl 
Max Frank Scholze 
Martin Wolfgang Reinsch 
Inspektor Reichmann Helmut Wöstmann 
Autor: Wolfgang Ecke
Regie: Benno Schurr
Musik: Max Roth
Ton: Norbert Pillat
Verlag: maritim
Produktionsjahr: 1984

 

AUFLAGEN

MC, maritim, 1984
MC, maritim, 2000
CD, maritim, 2001

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Der Club der Detektive - Folge 3
- Das Geheimnis der alten Dschunke
- Haschisch für den Mops
Stand: 19.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

41744 - Kommentar zu Der Club der Detektive - (3) - Das Geheimnis der alten Dschunke
Gunther Rehm  04.01.2014 17:05

 Auch die dritte und letzte Folge überzeugt sehr.

Mein Favorit hier ist klar, die zweite Geschichte:

Haschisch für den Mops

Dank Walter Laugwitz ( 1925 - 2009 ) eine spannende Geschichte um eine Drogenbande, die sich in einem bayrischen Landgasthof trifft und der Boss ( Laugwitz ) einen alles, aber entscheidenen Fehler macht.

Fazit: Die letzte Folge, der kleinen, aber feinen Serie, mit sehr guten Sprechern und Musik.

Hätte auch von Europa sein können;-).

41752 - Antwort zu Kommentar Nr. 41744
Pomelo  06.01.2014 20:18

 Hab die Serie lang nicht mehr gehöhrt, aber am besten erinnere ich mich an die Geschichte mit dem Einbrecher im Hotel, der ein nebenliegendes Zimmer ausräumt, statt eines darüber oder darunter. Ich kenne aus der Stadtbücherei noch eine andere Kassette mit Geschichten von Wolfgang Ecke, weiß aber nicht, welches Label und wie sie heißt. Da war auch die Geschichte "Der Plan des Mr. Campel" drauf.

4605 - Kommentar zu Der Club der Detektive - (3) - Das Geheimnis der alten Dschunke
Ragaprong  06.08.2003 14:28

 Max Roth und Benno Schurr produzierten auch eine Fassung von "Peterchens Mondfahrt" gemeinsam.

Max Roth ist auch für die Musik zu Lok 1414 verantwortlich!