Nachricht zu The A-Team - Folge 1
- Verschollen in Mexiko

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sieben plus Neun?

Möchtest Du das Hörspiel auch bewerten? Dann wähle hier ein Stimmungszeichen.

 
Suchst du etwas, oder möchtest du etwas anbieten? Dann schreibe deinen Kommentar bitte nicht hier, sondern auf dem Marktplatz.

Kommentare zu The A-Team - Folge 1
- Verschollen in Mexiko
Stand: 18.09.2019

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

45312 - Kommentar zu The A-Team - (1) - Verschollen in Mexiko
Gunther Rehm und Ele  27.09.2018 00:22

 Meine Top-Ten vom A-Team ( Knight Rider bleibt aber trotzdem mein Favorit unter den Umsetzungen der amerikanischen Krimiserien auf EUROPA-Hörspiel, denn Knight Rider bleibt unerreicht;-):

Platz 1: Ärger im 4 Monat ( tolle Folge mit tollen Sprüchen, besonders von B.A Baracus;-)

Platz 2: Fegefeuer ( der geniale Michael von Rospatt als irrer Sektenführer, der hier wieder das spielt, was er einfach super kann, HERRLICH IRRE SEIN;-)

Platz 3: Die Malteser-Kuh ( die chinesische Schutzgeld-Mafia schlägt zu, mit dem genialen Christian Günther in einer kleinen Nebenrolle, er war auch der Erzähler von Knight Rider und Airwolf;-)

Platz 4.: Auf Sand gebaut ( Volker Bogdan als fieser irrer Killer, einfach ein genialer Sprecher, er wird nächstes Jahr 80 Jahre;-)

Platz 5: Schatten im Sonnenparadies ( eine tolle Folge mit sehr guten Sprechern und geiler Musik;-)

Platz 6: Die Auferstehung des toten Ingenieurs ( auch diese tolle Folge zählt, aufgrund der genialen Besetzung, zu den Highlights, auch musikmäßig;-)

Platz 7: Garbers letzter Fang ( eine tolle Folge im maritimen Milieu, mit tollen Sprechern und cooler Musik;-)

Platz 8: Diamantenfieber ( tolle Folge mit einem tollen Gottfried "KITT" Kramer, der hier leider ein Opfer spielt, im Gegensatz zu Airwolf 20, wo er Killer ist, aber dennoch trotz seiner kurzen Rolle toll;-)

Platz 9: Verschollen in Mexico ( tolle Einstiegsfolge, auch im TV, die erste Folge, hier als Hörspiel, mit sehr guten Sprechern;-)

Platz 10: Hoffnung in Barcelona ( auch diese Folge ist, dank der Sprecher und Musik ein gerngesehener Gast in meinem Recorder;-)

natürlich sind alle Folgen von 1-12 super, deshalb ist diese Liste auch nur so zu verstehen, dass sie widerspiegelt, wie oft ich dass Hörspiel höre, nicht so sehr, wie gut sie ist.

Aber die Folge 5 "Ärger im 4. Monat" ist schon Kult, alleine wegen B.A. Baracus´es tollen Sprüchen;-).

Platzierung der amerikanischen Krimiserien, die für EUROPA vertont wurden:

Platz 1: Knight Rider ( was sonst;-)

45311 - Kommentar zu The A-Team - (1) - Verschollen in Mexiko
Namenlos  27.09.2018 00:22

 Platz 2: A-Team ( tolle Sprecher, Hermann Ebeling als Hannibal und die anderen sind einfach klasse;-)

Platz 3: Airwolf ( stehe nicht auch schnelle Helikopter, sondern eher auch schnelle Sportwagen, wie den geilen KITT, aber dennoch ist Airwolf eine tolle Serie, aufgrund der tollen Sprechern und der coolen Musik;-)

45313 - Antwort zu Kommentar Nr. 45311
Namenlos  27.09.2018 00:25

 stehe nicht AUF schnelle Helikopter, sondern eher AUF schnelle Sportwagen,

34104 - Kommentar zu The A-Team - (1) - Verschollen in Mexiko
Gunther Rehm  06.09.2010 00:03

 Ein fuluminanter Einstieg in eine der besten amerikanischen Serie neben Knight Rider.

Diese beiden Serien habe ich früher als kleiner Mann rauf und runter gesehen;-).

Verständlich, das ich diese Serie hier neben Knight Rider auch von dem tollen Label Europa habe.

Die Sprecher sind auch die Originalsprecher der Filmserie.

Allerdings gab es zwei Synchronisatonen, so sprach zum einen einmal z.B. Eckart Dux für Hannibal oder Manfred Erdmann für B.A.

Hier hat man die Synchronspur von RTL genommen, mit z.B. Hermann Ebeling als Hannibal und Karl Schulz als B.A.

Die andere war vom Ersten Deutschen Fernsehen.

Verschollen in Mexiko war auch die allererste Folge im Fernsehen, während die anderen 11 nachkommenden Folgen wahllos für die Hörspielproduktion genommen wurde, die in den Augen der Regisseurin Heidedine Körting am geeignetsten waren für die Hörspiele.

Die Titelmusik ist das Highlight der Hörspiel - Serie. Es ist von Jan-Friedrich Conrad.

Die Sprecher sind sehr gut.

Besonders erfreut bin ich von der Auswahl des Erzähler, nämlich der geniale Günter König, der auch Larry Brent, Macabros, A Nightmare on Elm Street, Zurück in die Zukunft 1-3 und Ghostbusters für das Label Europa mit seiner sehr überzeugenden Erzählweise, die Hörspielschaft, bereicherte.

Es war zudem auch Schauspieler ( erster Traumschiffkapitain), Thaeterschauspieler, Synchronsprecher und Opernsänger (!!!). Ein echt vielseitiger Künstler eben.
Leider ist er auch schon tot ( *1928 - +1998 ).

Fazit: Toller Einstieg in eine gut umgesetzte Hörspielserie von der Fernsehserie mit tollen Sprechern, toller Musik und einem Multikulti-Talent namens Günter König;-).

34109 - Antwort zu Kommentar Nr. 34104
Gunther Rehm  06.09.2010 22:39

 Kleiner Fehler bei dem Geburtsjahr von Herrn König:

Er ist nicht 1928, sondern 1926 geboren worden.

Aber das kann bei meinem Superzahlengedächtnis schon mal passieren, denn ich habe sämtliche Daten im Kopf.

Das würde sogar Computer-Karl neidisch werden;-)))). Hihihihi;-))).

31067 - Kommentar zu The A-Team - (1) - Verschollen in Mexiko
detonation  07.10.2009 15:17

 Muss ich mir früher 1000 mal angehört haben! Vor allem dass mit Murdock und dem Ammoniak. Als 9 Jähriger Knabe wusste ich nie so richtig was das sein sollte! Also hatte ich mir vorgestellt es sei eine giftgrüne Substanz. Haha.
Weiter gute Folge. Weicht aber ab von der Fernsehfolge.