Sherlock Holmes (Europa)
 
Folge 2

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Der Tonträger enthält 2 Hörspiele:

Spuren im Moor

CharakterSprecherIn
Meisterdetektiv Sherlock Holmes Peter Pasetti 
Dr. Watson Joachim Wichmann 
 Friedrich Schütter 
 Günther Flesch 
 Henning Schlüter 
 Douglas Welbat 
 Erika Frisch 
 Wolfgang Draeger 
Autor: Sir Arthur Conan Doyle
Dialogbuch: Frank Sky
Regie: Heikedine Körting
Musik: David Allen (Titel), Bert Brac, Betty George
Effekte: Bert Brac, Betty George
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1982

INFO
Erster Fall: Mitten im Moor findet ein scheußlicher Überfall statt. Doch nur die Spuren des Opfers sind zu sehen - und die Spuren von Kühen? Wo sind die Spuren des Täters?

 

Der sterbende Holmes

CharakterSprecherIn
Meisterdetektiv Sherlock Holmes Peter Pasetti 
Dr. Watson Joachim Wichmann 
 Friedrich Schütter 
 Günther Flesch 
 Henning Schlüter 
 Douglas Welbat 
 Erika Frisch 
 Wolfgang Draeger 
Autor: Sir Arthur Conan Doyle
Dialogbuch: Frank Sky
Regie: Heikedine Körting
Musik: David Allen (Titel), Bert Brac, Betty George
Effekte: Bert Brac, Betty George
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1982

INFO
Zweiter Fall: Sherlock Holmes liegt im Sterben. Kann ihn wirklich nur der Plantagenbesitzer Smith retten? Dr. Watson ist verzweifelt. Kann er nichts mehr für Sherlock Holmes tun?

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1982

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Sherlock Holmes (Europa) - Folge 2
- Spuren im Moor
- Der sterbende Holmes
Stand: 22.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

32834 - Kommentar zu Sherlock Holmes (Europa) - (2) - Spuren im Moor
Gunther Rehm  01.04.2010 23:37

 Hier hat Holmes gleich zwei Fälle zu lösen.

Besonders gut gelungen finde ich den zweiten Fall, wo Sherlock Holmes den todkranken spielt und sogar Watson fällt drauf rein.

Ziel ist es aber in den Geschichte, einen Verbrecher zu überführen, der von Henning Schlüter dargestellt wird.

Musikalisch ist alles gut.

Fazit: Gleich zwei starke Fälle, vom dem der zweite, noch einen Tick besser ist.